Wie viel Unterhalt steht mir zu wenn ich alleine wohne?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wer hat den Auszug bewilligt? (Die würden das mit dem Unterhalt ja auch klären).

Unterhalt sind 735€ (Ü18 in der ERST-Ausbildung, Ausbildungsgehalt wird natürlich dagegen gerechnet). Aber das steht dir nur zu, wenn es auch einen Grund dafür gibt und die nicht einfach ausgezogen bist, weil du es willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
01.04.2016, 12:15

??? Immer erst mal den Fragesteller anzweifeln?

Steht doch da "aus schwerwiegenen sozialen Gründen" bewilligt.

0
Kommentar von RomanianSugar
02.04.2016, 05:25

hi camila ich hätt auch ne frage. ich blick da auch nicht durch. ab august fängt mein sohn eine ausbildung an zu fachinformatiker programierer. verdient ca 514 netto. was würde er von sein vater noch an unterhalt bekommen? im moment bekommt er 355€ (sind geschieden) kind zieht aus wenn er seine ausbildung anfängt. wäre über ne antwort sehr dankbar

0

Du sprichst davon, dass Deine Eltern Dir Unterhalt zahlen sollen/ müssen?

Kann man so einfach nicht sagen. Such  bei der Beratungsstelle des Jugendamtes / des Familiengerichtes oder bei einem Anwalt nach Hinwrisen wie du an Geld von den Eltern kommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.unterhalt.net/unterhaltsrechner.html

hier kannst du den Unterhalt selbst ausrechnen,dazu kommt noch das Kindergeld, das du bekommen kannst, wenn du ausziehst.

Um den Unterhalt auch zu bekommen, unterstützt dich das Jugendamt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von camillasophie
01.04.2016, 12:22

OB überhaupt ein Anspruch auf Unterhalt besteht, sollte geklärt werden. Nur weil ich einfach irgendwann ausziehe und wieder zur Schule gehe, bedeutet das noch lange nicht, dass meine Eltern das zahlen müssen.

Das Jugendamt unterstützt nur bis 21 Jahre in Unterhaltsfragen.

1

So wie du das schreibst vermutlich gar keiner. Klingt als ob du deine Unterhaltsansprüche verwirkt hast. Frag am besten einen Anwalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
01.04.2016, 12:14

??? Woraus schließt du, daß die Unterhaltsansprüche verwirkt sind? Und wie soll das gehen?

0

Was möchtest Du wissen?