Wie viel Unterhalt steht mir von meinen Eltern zu?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Soweit ich weis stehen dir 680 Euro zu. Davon sind dein Kindergeld (das du dir an dich auszahlen lassen kannst) und deine Ausbildungsvergütung abzuziehen. Bleibt also noch ein knapper Hunderter übrig. Würde mir aber gut überlegen, ob ich es von den Eltern "verlange". Man kann doch auch mal vernünftig mit seinen Eltern reden. Vielleicht steuern sie ja auch so etwas zum Leben bei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du noch minderjährig bist, hast du noch keinen Anspruch auf Bargeld von den Eltern. Bis zu deinem 18. Geburtstag kannst du also nichts von ihnen fordern, sie müssen lediglich dafür sorgen, dass dir ausreichend Verpflegung und eine angemessene Unterkunft zur Verfügung stehen.

Ab deinem 18. Geburtstag, wenn du für dich und deinen Lebensunterhalt selbst verantwortlich bist, stehen dir bis zum Abschluss deiner Lehre für deine gesamten Ausgaben (Verpflegung, Unterkunft, Kleidung, Freizeit....) insgesamt 670 Euro zu. 

  • Dein eigener Verdienst (abzüglich einer Pauschale von 90 Euro für deine Fahrtkosten, Schulbücher...) werden dann darauf angerechnet und auch das Kindergeld, welches die Eltern dann an dich weiterreichen müssten. 

Sollte sich dein Lehrlingsentgelt nicht erhöhen, fehlen zu den 670 Euro dann also noch 170 Euro, die du von den Eltern einfordern könntest.

  • Bedarf 670 Euro - eigener Verdienst (400-90=) 310 Euro - 190 Euro Kindergeld 
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast einen Gesamtbedarf von 640,00 € Davon musst du dann deine Unterkunft bezahlen.

Deine Azubi-Vergütung und das Kindergeld wird angerechnet. Die Differenz müssen deine Eltern zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst das Kindergeld direkt an Dich auszahlen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?