Frage von Luise0801, 64

Wie viel und wo nehme ich damit ab?

Hey! Ich habe schonmal so etwa ähnliches gefragt aber keine passende Antwort bekommen, deswegen nochmal: Ich habe ein 3 Wochen Fasten Programm, womit ich abnehmen will: 1.Woche: 6 Tage Fasten, 1 Tag Max 250 kcal 2. Woche: 5 Tage Fasten, 2 Tage Max. 250 kcal 3. Woche: 4 Tage Fasten, 3 Tage Max.200 kcal Das man damit mehr als 6 Kilo abnimmt ist mir bewusst, aber eine Freundin hat mir gesagt das es bis zu 16 Kilo werden können, stimmt das? Oder doch eher 10-13 Kilo? Dazu mach ich alle 3 Tage ein Bauch, Beine, Po Workout das 150 kcal verbrennt.

Und wo werde ich damit am schnellsten und am meisten abnehmen? Werde ich damit auch an den Armen abnehmen?

165 cm 16 Jahre 59 Kilo

Ich freue mich über Antworten!

Antwort
von purplevogel, 22

Hallo
Also erstens ist diese art abzunehmen sehr,sehr ungesund und du wirst dich dauernd schlecht fühlen.Und wenn du dein Wunschgewicht erreicht hast und dann wie zuerst normal weiter ist dann bekommst du einen so genannten jojo Effekt und nimmst alles wieder zu.(ich spreche aus eigener Erfahrung)ich würde dir empfehlen viel Sport zu machen,viele Kohlenhydrate und wenige fette zu essen.So fühlst du dich auch viel besser.

Kommentar von Luise0801 ,

Ich fühl mich aber gut, morgen ist nämlich schon Tag 5 der ersten Woche!

Und das war garnicht meine Frage, ich weiß das es den Jojo Effekt gibt deswegen hab ich dich nicht vor nach der Diät wieder normal zu essen 

Antwort
von Madi0madlen2, 23

Ich glaube du wirst am schnellsten bei den Beinen, dann bei dem Bauch und dann einbisschen bei den Armen. So ist es zumindest bei mir. Du könntest locker 10 Kilo abnehmen

Kommentar von Luise0801 ,

Super danke!!

Endlich mal ein Kommentar der die Frage beantwortet und keinen ärztlichen Rat gibt☺️😘

Kommentar von Luise0801 ,

Denkst du denn es können auch 13 Kilo werden oder 12?

Antwort
von user023948,

Dacht ich mir! 48 kilo war untergewicht! Dein Körper kam damit nicht klar und hat alles eingelagert, weil du sonst gesundheitliche Probleme gekriegt hättest! Idealgewicht sind 55 Kilo, Untergewicht unter 50! Unter den 55 sieht es laut Umfragen auch scheissssse aus...

Antwort
von Flammifera, 19

Hey :)

Wie ein Körper auf solch ein Crashprogramm reagiert, zumindest im Bereich abnehmen, kann man nicht so wirklich vorraussagen. Allerdings möchte ich dir sagen, dass die bis zu 16Kg absoluter Schwachsinn sind.

Das liegt daran, dass du normalgewichtig bist und ein Körper immer möglichst bemüht ist, ein paar Fettreserven zu behalten. Ganze 16Kg kann deiner ganz bestimmt nicht entbehren. Wie viel da drin ist, kann ich aber nicht sagen - jeder Mensch reagiert da etwas anders.

Grundsätzlich kann man mit einem gesunden Kaloriendefizit ca. 500g pro Woche an Fett abnehmen, wären also in 3 Wochen 1.5Kg. Mit deinem Crashplan könnten es vllt. 6Kg werden, vllt. auch etwas mehr, dabei solltest du aber bedenken, dass du nicht nur Fett abnimmst. Bei solchen Plänen gehen auch Wassereinlagerungen und Muskelmasse verloren, die viel an Gewicht ausmachen können.

Wo du abnimmst, entscheidet dein Körper, bzw. deine Genetik. Das hat nichts mit Sportübungen zu tun. Diese straffen nur die entsprechenden Stellen.

Und von dem Jojo-Effekt hast du bestimmt auch schonmal gehört.

Außerdem hoffe ich, dass dir bewusst ist, wie ungesund und geradezu unmöglich dein Diätplan durchzuhalten ist. Ich möchte dir mal erklären, warum.

Dein Körper hat einen gewissen Grundkalorienbedarf, den er täglich benötigt, um deine lebenswichtigen Funtionen in Gang zu halten. Herzschlag, Atmung, etc. Bei deinem Alter und der Größe müssten das ca. 1400-1500kcal sein.

Wenn du nun ein paar Tage weniger zu dir nimmst, ist das erst einmal nicht schlimm - da kann dein Körper mit weniger auskommen, aber je lweniger du zu dir nimmst, desto schwieriger wird es. Du kannst nicht nur von deinen Reserven leben.

Versuchst du dies dennoch, wirst du bald folgende Probelme bekommen: Zuerst einmal wären da unerträglicher Hunger, der bis hin zu schrecklichen Bauchschmerzen führen kann. Weiterhin wirst du Schwäche, Müdigkeit und Zittern, sowie konzentrationsaussetzer bemerken.

Unter diesen Vorraussetzungen ist jede Aktivität schrecklich anstrengend bis unmöglich. Mit 16 wirst du sicherlich noch zur Schule gehen und da garantiere ich dir, dass du von dem Unterrichtsstoff nicht viel mitbekommen wirst. Dein Sportprogramm kannst du auch ziemlich vergessen - es wäre viel zu anstrengend.

Nun wirst du vielleicht von der sogenannten "Nulldiät" gehört haben, bei der man nur Wasser und klare Brühe trinkt. Ja, soetwas gibt es - eine meiner Lehrerinnen hat dies jährlich zur Fastenzeit gemacht. Ganz wichtig ist hierbei aber eine ärztliche Betreuung, um deine Gesundheit nicht zu gefährden. Zudem konnte sie den gesamten Unterricht lang nur sitzend machen und hat uns gebeten, ihr keinerlei Stress anzutun.

Wenn du also so ein Programm durchziehen möchtest, dann bitte ich dich zumindest deinen Arzt darüber zu informieren und das zu besprechen. Niemand will plötzlich umkippen ohne, dass jemand weiß, woran es liegt.

LG

Kommentar von Luise0801 ,

Dann möchte ich dir auch mal etwas erklären:

Ich hab eine Frage gestellt Woch ich einfach nur eine Antwort haben möchte und keine ärztlichen Rat, und das man damit bis zu 12 Kilo abnehmen aknn habe ich jetzt auch herausgefunden 

Falls es dich interessiert bin ich morgen schon bei Tag 5 von der 1. Woche und es geht mir super, und ich denke das ich den Plan durchhalten werde da ich eine eisernen Disziplin habe 

Kommentar von user023948 ,

Du wärst aber Untergewichtig bei 12 Kilo mehr! Schon bei 10 Kilo mehr wärst du Untergewichtig!

Kommentar von user023948 ,

*12 Kilo weniger *10 Kilo weniger

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten