Frage von Ninawillswissn, 75

Wie viel Tasten muss ein Keyboard haben?

Hallo.Ich habe eine Frage.Nämlich wollte ich mir bald ein Keyboard zulegen jnd die haben ja immer eine uunterschiedliche Anzahl an Tasten.Aber dann hat ein Keyboard das zum beispiel nur 49 Tasten oder halt mehr oder weniger hat ja gar nicht alle Noten.Dann kann man darauf doch gar nicht alles spielen, oder? LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sarlenklo, 54

An deiner Stelle würde ich mir ein 88'er Stage-Piano kaufen, da dies die Standardgröße ist und es einem echten Klavier generell näher kommt als ein Keyboard. Darauf kannst du eigentlich alles spielen, wohingegen du auf den meisten Keyboards bestimmte Stücke nicht spielen kannst, da du dann evtl. nicht die Anzahl Oktave hast, die du benötigst. Ich kann dir auch welche empfehlen, kommt halt nur darauf an, in welcher Preisklasse. Allerdings würde ich an deiner Stelle generell keine No-Name Produkte kaufen oder extrem preisgünstige, da du im Endeeffekt meistens nicht viel davon hast und evtl. auch noch einen äußerst schlechten Klang.. Bei Fragen kannst du mich gerne anschreiben oder kommentieren :-)

Kommentar von Ninawillswissn ,

Danke :) Ich würde gerne ein nicht so teures kaufen, da ich halt erst 13 bin und es mir dann zu meinem Geburstag warscheinlich wünschen würde :)

Kommentar von sarlenklo ,

Eins was ich dir halt wirklich empfehlen kann ist das Yamaha P-45. Kostet allerdings auch schon wieder um die 450€. Ist aber den Preis auch wert. Negativ ist halt nur, dass es ohne Gestell geliefert wird, dass heißt, dass man dieses noch extra kaufen muss. Mein vorheriges Keyboard war auch von Yamaha, und es war das Yamaha EZ-220. Auch echt top! Gibt es für 209€, hat halt nur 61 Tasten,- also 27 weniger. Ich hatte bei diesem nach zwei Jahren das Problem, das ich manche Lieder eben nicht spielen konnte. Klang an sich ist super und auch Lernprogramme sind erhalten (hat Leuchttasten :D), falls du noch Klavieranfänger bist. Sind viele Effekte und viele Lieder und es gibt auch ein extra Notenheft dazu. Also falls du Anfänger bist, wäre das vielleicht sogar total das Richtige für dich :-)

Ich kann dir auf jeden Fall Yamaha Produkte empfehlen oder halt Korg und die neueren Produkte von Casio. Aber ich würde an deiner Stelle wirklich keine No-Name Produkte kaufen, so wie Classic Cantabile und auch Schubert und ähnliches ist nicht zu empfehlen. 

Ansonsten kannst du ja mal auf www.thomann.de gucken, die haben normalerweise ziemlich gute Angebote und es sind in der Regel gute Instrumente.

Antwort
von PainFlow, 51

Das musst du für dich selbst entscheiden, das kommt immer darauf an wieviele Oktaven du benötigst bzw. was für Stücke du spielen möchtest.

Wenn du z.B. Tocatta von Schumann spielen willst, benötigst du viele, möchtest du aber nur aktuelle Lieder spiele und in der linken Hand nur Akkorde spielen, reicht dir ein kleines Keyboard. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten