Frage von ciudadjuarez, 65

Wie viel Strom würde eine Photovoltaik-Anlage auf 1000qm² jährlich produzieren?

und ist der Preis zu dem man den Strom verkaufen kann an die Strombörse 28cent?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Harald11, 27

Wo und in welchem Winkel kann ich die anlage rechnene?

Sorry aber die Frage ist nicht sehr zielorientiert gestellt.

Du musst die Modulleistung anschauen. ZB 250 Wp dann die Fläche pro Modul z.B 2,5 m² dann hast du 1 kWp /10m2

Dann erhälst du eine Leistung von 100kWp.auf 1000m² schau in das Solarkataster und du erhälst die globale Einstrahlung für den Ort wo du die Anlage hinstellst. Nehmen wir an 600 kWh/kWp Ausbeute 600*100= 60000 kWh/a (Beispielrechnung)

So die Formal habe ich nicht explizit geschrieben da etwas tüfteln anregt und das Verständnis steigt.

Aus der Leistung kanns Du sicher den Umsatz errechnen.



Kommentar von ciudadjuarez ,

Mitteldeutschland globale Einstrahlung 1000 kWh. Von welchem Hersteller sollte man kaufen oder welcher Hersteller ist eher für Großflächenanlagen geeignet? Ich habe viel gelesen dass die deutschen Unternehmen größtenteils Pleite gegangen sind wegen China. Gibt es einen großen Unterschied bei der Modulleistung unter den Herstellern? Wenn ja welcher Hersteller wäre der beste darunter? Wenn du mir da weiterhelfen könntest wäre ich dir sehr dankbar.

Kommentar von Harald11 ,

Moin, Vorsicht mit den 1000 kWh/kwp. Wir haben sehr viel in Versuche gesteckt und das kam nicht raus. Wenn keine Beschattung u.ä. da ist und die Luft sauber und die Module regelmäßig gereingt werden kann es bis zu 950 kWh/kWp hochgehen. Also äußere Umstände beachten.

Moduldaten sollten alle vor der Order vorliegen. so z.B. in kälteren Regionen lieber ein Modul mit einem größeren Temperaturfaktor wählen, da bei kalten Temperaturen dann mehr Leistung kommt. Man sollte bei der Planung die Verlustfaktoren die nach der Erzeugung anfallen betrachten, denn eher etwas günstigere Module mit etwas weniger Leistung kaufen aber dafür weniger Verluste produzieren, denn da kommt am Ende mehr Strom Respektive Geld raus. Ich würde mich als erstes mal über die Einspeisekonditionen von Großanlagen erkundigen. Lass Dir mal Daten geben und die Vergleichen. Dann noch mal Melden

Antwort
von Seradest, 40

gib hier deine Daten ein und sieh selbst http://www.photovoltaik-web.de/photovoltaik/dacheignung/dachausrichtung.html

Kommentar von ciudadjuarez ,

Ich habe nicht nach Angeboten gefragt sondern nach Formeln und Zahlen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten