Wie viel Strom verbraucht das Netzteil letztendlich?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das Netzteil zieht effektiv unter Berücksichtigung seines eigenen Wirkungsgrades nur die Menge Energie aus dem Netz, welche deren nachgeschaltete Systemkomponenten incl. seiner eigenen Leistungsumsetzung ( meist Wärme ) dann am Netzteingang in der Summe ergeben.

Qualitativ annehmbare Netzteile arbeiten bei einer Auslastung zwischen ~ 25 - 75 % ihrer Nennleistung am effektivsten.

Wenn Du jetzt ein System mit einer gedachten "mittleren" Leistungsaufnahme von 300 Watt rein für die Komponenten hast, und Dein 1000-Watt Netzteil eine gedachte Effizienz von 85 % , so würde das System bei einer Leistungsabnahme von 300 Watt an den sekundären Ausgängen des 1000W-Netzteils am primären Eingang vom 230Volt Netz in etwa dafür ~ 353 Watt an Leistung aufnehmen. 

Das Netzteil würde also in sich selbst 53 Watt in Wärme umsetzen, um kontinuierlich 300 Watt an das System abgeben zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die 1000 watt sind die maximale leistungsaufnahme. netzteile haben in der regel eine effiziens von rund 90-95%. die komponenten verbrauchen also maximal 950 watt. aber das wohl nur mit 4 grafikkarten. wenn überhaupt dann.

der verbraucht natürlich nur soviel wie deine komponenten an strom brauchen. in der regel sind das 350-400 watt in einem normalen system mit nur einer grafikkarte. dazu kommt dann natürlich diese ineffizens des natzteils also wird so ein standart system mit normalem cpu einer grafikkarte und anderem zeug was man halt so braucht letzendlich rund 385-440 watt verbrauchen.

wieviel das netzteil maximal liefern kann spielt da kaum eine rolle(auch wenn 1000 watt netzteile meistens grade bei  900 watt oder so ihre maximale effizens erzielen können. aber das spielt keine große rolle)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es liefert, wie du scheinbar schon vermutest, nur maximal 1000 Watt und passt sich immer dem aktuellen Bedarf an.

Die größte Effizienz haben Netzteile übrigens bei ca. 50% der maximalen Auslastung. Beispiel: dein Rechner zieht in der Regel 400 Watt, dann wäre ein (gutes) 800 Watt Netzteil i.d.R. am effizientesten. Aber da muss man natürlich auch die Anschaffungskosten betrachten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das heißt das er bis zu 1000W liefern kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Maximal 1000Watt. aber falls dein PC nur irgendwie 200-300 Maximal benötigt wäre es erstens günstiger ein billigeres zu Kaufen und dann nochmal günstiger im Stromverbrauch, da Netzteile von der Zertifizierung her nur unrter einer Gewissen Auslastung eine gewisse Effizienz erzielen müssen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in der Regel brauchen Desktop zwischen 80 und 150 Watt im Schnitt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sonicdragolgo
08.07.2016, 21:05

Bei einem 1000 Watt Netzteil wird er es wohl kaum nur für Office-Anwendungen benutzen sondern eine Grafikkarte verbaut haben, die mindestens so viel zieht, wie du als Regelfall angibst.

0