Frage von Mariiaa98, 43

Wie viel sport für 20 kg abnehmen in 12 monaten ohne yoyo effekt?

Hallo, ich bin 178 cm gross und wiege ca. 91 kg. Ich würde gene wieder um die 70kg wiegen also ca. 20 kg abnehmen. Mein ziel ist es jede woche 1 und halb kilo abzunehmen. ich bin bereit sport zu machen, also joggen zu gehen(wir haben ein laufband zuhause) und fahrrad fahren (haben wir ebenfalls zuhause) zusätzlich würde ich noch paar übungen für zuhause machen. Meine Prolemstellen sind beine und bauch bzw. hüften. Ich ernährre mich eigentlich ziemlich ungesund, was ich jetzt ändern möchte. Ich esse eigentlich ziemlich viel und mein bruder sagt mir auch jeden tag das ich das eh nicht schaffen werde weil ich keine disziplin habe, aber ich möchte gesünder leben und möchte das duchziehen. Welche tipps könnt ih rmir geben, damit ich eder meine disziplin verliere und der jojo effekt nicht kommt ? Kann ich villeicht soviel sport machen, damit ich mir öfter mal was gönnen kann? ich freue mich für jede antwort danke im vorraus!

Antwort
von onaclearday, 43

1 1/2 kg pro Woche abzunehmen klingt mir eher unrealistisch, da man da knapp über 10.000 kcal pro Woche weniger zu sich nehmen muss, als man verbraucht. Deshalb würde ich Dir raten, Dich erst mal von dieser Vorstellung zu entfernen und lieber einen Gewichtsverlust von einem halben oder maximal einem ganzen Kilo anzuvisieren.

Dauerhaft hilfreich ist nur eine Änderung des Ess- und Sportverhaltens, die man lange durchziehen kann, also werden größere Umstellungen auf einmal zwar kurzfristig Erfolg bringen, aber schwerer umzusetzen sein. Daher würde ich Dir empfehlen, schrittweise Deine Gewohnheiten umzustellen, also zum Beispiel die Größe der Mahlzeiten langsam zu reduzieren und/oder vielleicht einen oder zwei ungesunde Snacks durch Gemüse oder ähnliches zu ersetzen. Klein anfangen! Das gleiche gilt für den Sport: Du kannst natürlich versuchen, sofort jeden Tag für eine Stunde ins Fitnessstudio zu rennen, aber für den Anfang reicht es sicherlich genauso, jeden oder jeden zweiten Tag eine Runde spazieren zu gehen. Sicher verbrennt man mit intensiveren Sportarten mehr Kalorien, und es gibt auch Leute, die das einfach so anfangen und durchhalten können, doch gerade, wenn man eher wenig diszipliniert ist, sind kleinere Veränderungen leichter in den Alltag einzubringen und somit länger durchsetzbar.

Kommentar von Mariiaa98 ,

danke für den tipp!

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für Ernährung & abnehmen, 38

Das wichtigste ist das du deine Ernährung so umstellst das du diese dein restliches Leben so beihalten kannst. 20kg wären auf jeden Fall in 12 Monaten zu schaffen (habe selbst 20kg in 10 Monaten abgenommen und halte dieses neue Gewicht jetzt seit 2 Jahren ohne Probleme). Am besten ist es immer auf Fertiggerichte, FastFood, Süßigkeiten und Softdrinks zu verzichten und dafür viel Gemüse, Obst, mageres Fleisch, Fisch, Milch- und Vollkornprodukte zu sich zu nehmen und viel Wasser oder ungesüßten Tee zu trinken (mind. 2L pro Tag). Vor allem aber darf man auch nicht zu wenig essen (bei deiner Größe auf keinen Fall unter 2000 Kalorien). 

Kommentar von Mariiaa98 ,

Hast du das 10 monate lang durchgezogen bzw. immer noch?

Kommentar von Mariiaa98 ,

bist du männlich oder weiblich wenn ich fragen darf ? xD

Kommentar von HikoKuraiko ,

Also die gesunde Ernährung + den Sport ziehe ich immer noch durch ;) Wie gesagt wenn umstellen dann für den Rest seines Lebens und ich vermisse überhaupt nix ;) Achja und ich bin weiblich :) 

Kommentar von Mariiaa98 ,

alles klar, gut zu wissen. vielen dank!!

Kommentar von HikoKuraiko ,

Kein problem :) 

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Fettabbau & laufband, 19

Hallo Maria! Folgender Fall - auch 1,78 aber zunächst 105 kg :  Habe eine Dame im Bekanntenkreis, die war mit 20 Jahren total unzufrieden und merkte jede Treppe.Sie hat dann innerhalb von 18 Monaten nur durch das Joggen über 40 kg abgenommen und jetzt seit 14 Jahren Idealgewicht. Ohne hungern, keine Diät, normal gegessen.Inzwischen läuft sie sogar Ultramarathon, auch mal 100 km, und ist richtig mit sich zufrieden.Sie hat weder an der Ernährung noch sonst wo etwas verändert, nur mit dem Rauchen aufgehört. Änderst Du etwas an der Nahrung so muss es für immer sein. Vorübergehende Änderungen sind wie eine Sandburg vor der nächsten Flut und enden nachhaltig meistens sogar mit mehr Gewicht. 

Übrigens ist Laufband wie Joggen - Fahrrad verbraucht weniger Kalorien. 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community