Frage von whoocaress, 52

Wie viel sollte man bei einer Größe von 1.65m wiegen?

Antwort
von Pangaea, 20

Für eine erwachsene Person mit dieser Körperlänge  reicht der Normalbereich von 50,4 Kilo bis 68 Kilo. Alle Gewichte innerhalb dieses Bereichs sind gleich gut und gesund.

Welches davon für dich persönlich optimal ist, hängt vom Körperbau und auch vom Alter ab.

Kommentar von Pangaea ,

PS: Der Normalbereich ist nur dazu da, um zu schauen, ob das individuelle Gewicht im gesunden Rahmen ist oder nicht. Man hat  dabei ganz bewusst kein „Idealgewicht“  definiert, denn so etwas gibt es nicht. 

Stell dir vor, wie es bis in die 1970er Jahre war: Man definierte
„Idealgewicht“ als die Körpergröße über 100, minus 10%. Das heißt, das so festgelegte „Idealgewicht“ für alle Frauen on 1,65 wäre immer genau 58,5 Kilo.

Jetzt stell dir einfach mal drei ganz verschiedene Frauen von 1,65 Größe vor. Die erste nennen wir mal „das Rehlein“. Sie ist schmal gebaut, mit dünnen, zarten Knochen, hat praktisch keinen Busen und auch sonst kaum Kurven, sie sieht beinahe kindlich aus.

Die zweite Frau nennen wir „die Athletin“, sie hat kräftige Knochen und
breite Schultern, kaum Fett aber ordentlich Muskeln, „quadratisch,
praktisch, gut“ sozusagen. 

Die dritte Frau nennen wir mal „Marilyn“. Sie hat eine ultra-weibliche Sanduhr-Figur, üppigen Busen, schlanke Taille, gerundete Hüften.

Sollen diese drei Frauen wirklich alle exakt dasselbe wiegen, nur weil sie gleich groß sind? Nein, natürlich nicht. Unser „Rehlein“ wiegt knapp über 50 Kilo. Die Athletin bringt 68 Kilo auf die Waage, und Marilyn sieht mit ihren 62 Kilo kurvig und verführerisch aus.

Nur dazu ist der Normalbereich da. Alle drei Frauen haben ihr individuelles Optimalgewicht , und alle drei liegen im Normalbereich. Das Rehlein könnte täglich doppelt so viel essen und würde allein auf Grund ihres Körperbaus keine Marilyn-Figur erreichen. Und wenn die Athletin noch so sehr hungert – sie wird kein Rehlein werden. Sie würde nur schwach und abgehungert aussehen.

Richtig interessant wird es, wenn wir  uns vorstellen, diese drei Frauen werden älter (passiert uns allen).  Das Rehlein wird über 50 nicht mehr wie ein zartes Reh aussehen, sondern eher dürr und hager, und vermutlich wird sie sich beklagen, dass sie so unweiblich aussieht. Außerdem hat sie vermutlich von allen dreien am meisten mit Wechseljahresbeschwerden durch Hormonmangel zu kämpfen, denn sie hat nicht genügend Fettgewebe, in dem Östrogene gebildet werden, die den Hormonmangel abfedern könnten.

Marilyn wird vermutlich über 50 eher etwas zulegen und dann statt kurvig eher sehr üppig oder sogar ziemlich dick werden. Aber Frauen mit diesem Körperbau steht das ganz gut. Sie lagern das Fett meist an den Hüften und Oberschenkeln an, das ist also nicht gesundheitsgefährdend.

Und unsere Athletin wird vermutlich – wenn sie weiter ihren Sport macht – das Gewicht halten und mit 60 noch mehr oder weniger genauso aussehen wie mit 30.

Antwort
von Trojan424, 29

Merk dir, so groß wie du bist so viele müsstest du wiegen um dein normalgewicht via BMI zu bekomme

Antwort
von Miesepriem, 19

Da spielen Alter, männlich/weiblich auch eine Rolle.

Such dir einen BMI Rechner im Internet.

Pauschal würde ich da sagen nicht mehr als 65 Kilo nicht weniger als 55 Kg wenn du ein Mädchen bist, nicht weniger als 58Kg wenn du ein Junge bist.

Bedenke dass eine Diät der falsche Weg ist.

Antwort
von Trojan424, 30

60kg
Wäre ok.

Aber es gibt unterschieden ob männlich oder weiblich

Antwort
von ceylin9876, 15

Um die 50 oder 55

Antwort
von mrsright11, 21

55 würde ich sagen.

Kommentar von mrsright11 ,

kg*

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten