wie viel sollte eine bkh katze mit 1nem Jahr wiegen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Moin,also das Gewicht einer ausgewachsenen Katze liegt bei 2-4 kg und bei Katern 5-6 kg.Aber es gibt auch Katzen die 6 kg wiegen und trotzdem dünn sind und aktiv sind.Wenn du merkst,dass sie zunimmt,dann braucht man einen Diät Plan.

Diätfutter ist nicht notwendig,da es einfach nur eine Geldmache ist,das kannst du aber trotzdem kaufen,solange das Futter gesund ist.

So sieht das gesunde Futter aus:

- Mindesten 60% Fleischanteil

- Ohne Tierische Nebenerzeugnisse

- Taurin (wenn es im Futter nicht vorhanden ist,ist es kein Problem.Du kannst Taurin-Pasta kaufen.Diese Pasta kannst du ins Futter mischen oder der Katze dierekt aus der Tube geben.)

- Ohne Zucker

- Ohne Getreide

Von Whiskas,Felix,ittekat rate ich stark ab,da diese Futtermarken alles andere als gut sind.

Bitte lass das Trockenfutter!!!Trockenfutter führt zu Nierenerkrankung und ist nicht gesund!

Als wir unseren Kater geholt haben,wog er 7-8 kg.Das war echt krass.Doch als wir ihm hochwertige Marken gefüttert haben (z.B Animonda) und kein Trockenfutter gaben, verlierte er nach ein Paar Monaten 3 kg ,obwohl wir ihn 3 mal am Tag gefüttert haben!!!!

Aber zu deiner Frage: Deine Katze ist fast untergewichtig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von puschelunddusty
02.05.2016, 18:35

Danke für die Antwort

Sie beckommt nie wiskas felix... ich achte daruf das viel fleisch und wenig zucker im futter ist ;)

Aber ohne trockenfutter wird das nichts ... sie frisst das sehr ungern  Nassfutter wir haben versucht ihr Katzenmilch etwas verdünnt zuzufüttern damit sie zunimmt aber das will die Dame alles nich...

0
Kommentar von PikachuAnna
02.05.2016, 18:40

Ich würde es so machen,dass man Anfangs ein Bisschen hochwertiges Nassfutter mit dem Trockenfutter mischt.Und mit der Zeit immer mehr und mehr Nassfutter hinzufügen,bis man das Trockenfutter weg lassen kann

0

Das Gewicht muss zur Größe passen. Kann man die Rippen leicht spüren oder muss man ein bisschen drücken?

2 Kilo können ok sein wenn die Katze klein und zierlich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von puschelunddusty
02.05.2016, 18:24

man spührt bei ihr so gut wie jeden knochen  ... :(

auch das brustbein und die wirbelsäule kann amn deutlich spühren

0
Kommentar von melinaschneid
02.05.2016, 18:25

Ok dann ist sie wirklich zu dünn. Was sagt der Tierarzt dazu? Wenn du noch nicht warst solltest du das tun. Wie viel frisst sie den am tag?

0
Kommentar von puschelunddusty
02.05.2016, 18:26

also die rippen spürt man zu mindestens wenn man so ein bissunters oder zwischen das fell fühlt..

0

2-3kg ist Ok, hab selber ne Katze die 4 einhalb ist, die wiegt 3-4kg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von puschelunddusty
02.05.2016, 18:23

Es kommt aber halt auch auf die rasse an ;)

ich meine Bkh katzen sind eher kräftig und meine ist ziemlich schlank ... sie sollte mit 3 jahren ca 4-6 kg wiegen :( und viele wiegen mit 1nem Jahr schon um die 3kg...

Lg Annalena

0
Kommentar von melinaschneid
02.05.2016, 18:24

Das kann man nicht verallgemeinern. Ich habe eine 11 Monate alte Maine Coon die derzeit 3,5 kg wiegt. Andere wiegen in dem alter über 6 Kilo. Meine hat aber eine top Figur sie ist einfach nur ein Zwerg.

1
Kommentar von melinaschneid
02.05.2016, 18:44

nicht böse gemeint aber bitte lasse die Katze umgehend kastrieren. Sie ist doch jetzt schon zu dünn! eine Trächtigkeit und das anschließende säugend zehrt die Katze extrem aus. Wenn der Zustand jetzt schon so schlecht ist übersteht sie das nicht. :(

0

Was möchtest Du wissen?