Frage von lipsgame, 140

Wie viel sollte eine 16 jährige im Monat ausgeben?

Wie viel..? Also ich gebe im Monat 200€ (Mein Vater schickt mir das Geld immer) für Kleidung,pflegeprodukte, Schminke etc aus und den Rest bezahlt meistens meine Mutter (Essen, wenn ich zB ins Kino oder so gehe, Bus Geld (40€ monatlich)) ist das zu viel? Ich kenne viele die sogar mehr ausgeben oder halt genau so viel ..

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 77

Das kommt drauf an... hängt ganz von den finanziellen Mitteln ab, die angezapft werden können. Ich (m, 25) habe mir in dem Alter (also vor ca. 10 Jahren) mein Geld selbst durch Zeitungsaustragen/Werbeblätteraustragen verdient ----------> da gab's ca. 50-70 Euro im Monat, die ich zur freien Verfügung hatte: Kino, Chips/Limo, ausgehen, Teile für mein Fahrrad, CDs usw., das waren so die typischen Ausgaben in der Zeit für mich :) Einmal habe ich auf eine Kamera gespart, manchmal Parfüm und so Zeugs gekauft. Aber das war nie was enorm Teures!

Klamotten wurden mir bezahlt, aber da war ich weder anspruchsvoll noch wurde ständig was gekauft.. ich bekam nicht jeden Monat neue Outfits, es gab eher mal was wenn's grad im Angebot war oder wenn ich wirklich was brauchte oder so.. nicht dass man vergammelt rumgelaufen wäre, aber wir hatten garnicht die Möglichkeit so viele Klamotten daheim zu verstauen :) Außerdem habe ich farblich immer gern kombiniert, da war mit etwas Einfallsreichtum vieles möglich ;)

Ich trug in dem Alter meistens diese einfarbigen Hosen von Aldi-Süd (die waren schwarz, braun, beige...) udn dazu Shirts, die entweder auch bei Aldi-Süd gekauft wurden oder manchmal auch bei C+A oder so.. gern trug ich damals diesen "LAgenlook" also 'nen weißes Langarm-Shirt & drüber was Kurzärmliges (Polo, Kurzarmhemd...) da konnte man echt coole Kombis draus machen mit wenig Aufwand ;)

"Markensachen" kaufte ich mir erst als ich in der Lehre mehr Geld verdiente aber auch da gingen nie 200 Euro pro Monat drauf.

Ich finde 200 Euro für Klamotten, Schminke und Pflegeprodukte im Monat zwar nicht übertrieben viel, da man das schnell beisammen hat erst recht wenn man Markenprodukte wählt.. aber bei einer 16-Jährigen ist die Relation dann doch relativ hoch andererseits, sodass es da doch wieder "verdammt viel Geld" ist. Allerdings ist das meine Subjektive Ansicht & ich denke dass das tatsächlich von den Mitteln abhängt die vorhanden sind.. wenn die Kohle da ist, warum nicht?!

Aber etwas sparen würde ich von den 200 Euro trotzdem, man weiß ja nie.. meine Ansicht! Ich habe von dem Zeitungsgeld damals auch einiges angespart, meistens so 20 Euro im MOnat.

Antwort
von maxivonl, 44

Ich bin auch 16 und darf ausgeben was ich will also gebe ich meistens recht viel aus (Clubs ,essen, Kleidung,Urlaube und so...)
Also ich finde dass ich dadurch einerseits schlecht/andererseits aber auch gut den Umgang mit Geld lerne, denn ich lerne dadurch das man viele Sachen gar nicht braucht und so.
Mfg maximilian

Antwort
von Sanja2, 59

Die Empfehlung für16jährige liegt bei 45 Euro im Monat. Allerdings ohne Kleidung, aber mit Kino etc. Taschengeld im eigentlichen Sinn sollte alles das umfassen, was über das notwendige hinaus von dir ausgegeben wird. Also Kleidung, Essen, Busfahrkarte, Normale Pflegeprodukte (also Shampoo, Deo, Duschgel) liegen da nicht mit drin, Schminke aber schon. Da du ja vom Taschengeld auch Kleidung zahlst fände ich maximal 100 Euro im Monat absolut angemessen.

Antwort
von Robert7194, 54

da kannst du eigentlich nichts für, das sind dann deine Eltern schuld, wenn du über deinen Verhältnissen lebst :)

mit früher kannst du heutzutage auch nicht vergleichen, vor 6-7 Jahren war es nicht normal, dass jeder das neuste Smartphone mit Vertrag hat etc. , bei den heutigen 16 jährigen ist vieles vieles anders

Antwort
von Einhorn0508, 42

Naja es geht aber es ist auch nicht gerade wenig

Antwort
von Nordseefan, 46

Ganz schön verwöhnt, würde ich sagen.

Ok du kannst nichts dafür, wenn dir so viel Geld gegeben wird, aber ich denke mal das wird später eine ganz schöne Umstellung für dich, man wird dich nicht immer so verwöhnen.

Kommentar von lipsgame ,

Hab ich ja auch nie behauptet und oh doch ich weiß wie es ist nicht so viel Geld zu haben :) mein Vater gibt mir das Geld erst seit kurzem, davor habe ich gar nichts bekommen und meine Mutter hat auch nicht grad so viel Geld.

Antwort
von axoni, 62

Nicht schlecht :D, bei mir gabs (als Junge) 50 Euro aber eltern haben fahrkarte/Essen/Internet und sowas alles bezahlt.

Kommentar von lipsgame ,

Ich weiß ja jetzt nicht wie alt du bist aber früher war eben alles günstiger ... Und als junge braucht man denke ich mal nicht so viel Geld :D 

Kommentar von axoni ,

Ja ok ist schon einige Jahre her :P

Antwort
von einfachichsein, 45

Ich habe meistens so dreißig -fünfzig Euro, die ich ausgebe, also komplett ohne dass ich noch was bekomme. Das reicht vollkommen aus. Wenn ich Geld übrig habe, dann spare ich mein Geld.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community