Wie viel sind 2,3 Periode als gemeiner Bruch?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

0,3 Periode sind genau 1/3, also teilst du jetzt 2,3 durch 1/3 oder 0,3 Periode, das Ergebnis sei x und die Lösung ist dann x/3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von saan13
15.11.2015, 10:36

Komplizierter geht's wohl nicht?

0

Die Perioden haben die Eigenheit, sich durch Neuntel darstellen zu lassen. (Ich gehe jetzt mal nicht auf später anfangende Perioden ein. Da muss man nämlich Zehntel und Neuntel zusammensetzen.)

2,3 ohne Periodenstrich ist 2 + 3/10 = 23/10

Mit einem Strich auf der 3 ist es so:

   _
2,3 = 2 + 3/9 = 2 + 1/3 = 7/3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

Dezimalzahlen lassen sich viel einfacher in Brüche umformen, wie man denkt. Dazu gibt es folgende Formel:

Dezimalzahl ohne Kommata / Anzahl der Stellen

Die Anzahl der Stellen müssen als Tausender angegeben werden, sprich bei dem Beispiel:

549,1 -> Bruch

5491 / Anzahl der Stellen = 4 -> 4000 : 4 = 1000

Lösung: 5491 / 1000 ergibt die Darstellung von dem Dezimal 549,1 als Bruch.

-----------------------

Bei deiner Dezimalzahl:

  _
23
__     <- Bruchstrich
  _
10



Ist es verständlich?


Viele Grüße

Siedler

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Epicmetalfan
15.11.2015, 11:24

das ist kompletter schwachsinn, 5491/1000 ist 5,491 und nicht 549,1, deine formel dahin macht absolut keinen sinn und 23periode/ 10 ist auch mist, weil man keine perioden in brüchen verwendet. richtig wäre es 7/3

0

Zwei ein Drittel. 2 1/3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung