Frage von elenanele544BD, 16

Wie viel Schlaf braucht man wirklich pro Tag/Nacht?

Hallo zusammen, ich schlafe pro Tag um die 8-10 Stunden, aber da das schon ziemlich viel ist und ich meine Zeit lieber anders nützen würde, frage ich mich ob man es sich angewöhnen kann nur 5-6 Stunden zu schlafen ohne am nächsten Tag müde und unkonzentriert zu sein.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für gesund, 7

Hallo! 5 - 6 Stunden sollten eigentlich reichen aber das ist individuell und da spielt auch das Alter mit.

Bei mir sind es seit vielen Jahren ca. 4 Stunden. Ist aber schon verwunderlich weil ich täglich sehr viel Sport mache und der Körper schon seine Erholung braucht. Ich behaupte jetzt keineswegs dass meine Schlafdauer genügend und gesund ist, kann ich zumindest nachhaltig nicht beurteilen.

Ich bin sogar froh darüber. Mit 8 Stunden Schlaf wäre mein Tag einfach zu kurz.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort
von Ufea2000, 8

Das ist individuell. Manche schlafen lieber länger, manche weniger.

Biologisch gesehen benötigt der menschliche Körper jedoch sechs Stunden schlaf pro Tag. Manche Wissenshaftler behaupten sogar, mehr als acht Stunden Schlaf durchschnittlich wären auf Dauer gesundheitsschädigend. Das persönlich würde ich als Langschläfer aber nicht unterstützen...

LG Ufea2000

Antwort
von Jonas123865, 6

Das ist Verschieden Die einen 4 Die anderen 8 Stunden

Der Durchschnitt liegt bei mindestens 5 Stunden

Empfohlen ist es bei erwachsenen 5-7 Stunden

und bei Kindern/Jugendlichen 6-8 Stunden

Antwort
von derhandkuss, 5

Das Schlafbedürfnis ist individuell. Brauchst Du jeden Tag Deine 8 Stunden Schlaf, verkürzt diesen aber auf 5-6 Stunden, wird sich Dein Körper langfristig den fehlenden Schlaf schon nachholen.

Antwort
von gunnar90, 16

Schlaf ist ein individuelles Bedürfnis. Das kann man sich nicht antrainieren. Der eine kommt mit 5 Stunden Schlaf aus, der andere braucht 10.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community