Wie viel Prozent der Migranten bestehen den Einbürgerungstest?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich bin von Geburt an Deutsche und hab den Test auch mal im Internet gemacht. Ich habe Gott sei Dank bestanden, habe mich aber schon gefragt, ob man sich, wenn man nicht hier  in die Schule gegangen ist, wirklich mit der Geschichte des 3. Reichs auskennen muss.

Die Flüchtlinge, die jetzt hierher kommen, werden sich noch lange nicht mit der Frage beschäftigen, ob sie die deutsche Staatsbürgerschaft annehmen wollen. Die meisten hoffen, eines Tages wieder in ihre Heimat zurück gehen zu können. Wer diesen Test machen will kann vorher üben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Migranten sind keine Flüchtlinge. Wer aufgrund von Krieg oder Verfolgung sein Land verlassen muss ist ein Flüchtling, wer sein Land verlässt um wo anders dauerhaft zu leben ist ein Migrant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Silberbrownie56
09.09.2016, 19:50

Wieder was dazu gelernt. Danke.

0