Frage von Angelrose01, 100

Wie viel Prozent bekommt ein Manager?

Hey Leute ich will Model werden besitze auch eine Sedcard usw. ein alter bekannte ist Fotograf und auch Manager er hat mit mir einen Vertrag gemacht (den ich aber noch nicht unterschrieben habe) wo drin steht das er 20% will ist das zu viel ??
Lg A.R

Antwort
von alexbeckphoto, 56

20% ist üblich, ja, aber nicht 20% von der Geamtsumme, sondern der Kunde hat zusätzlich zu deinem Honorar 20% Provision zu zahlen.

Das entspräche 16,6% von der Gesamtsumme! Gesetzlich ist nämich nur 18% der Gesamtsumme als Provision zulässig!

Beispiel: du bekommst 100€, dann muss dein "Manager"/Die Agentur dem Kunden kommunizieren, dass ein Honorar von von 100€ zzgl. 20€ Provision zu zahlen ist. Dann bekommst du deine dir zustehenden 100€ und die Agentur bekommt 20€. (diese 20€ entsprechen aben 16,6% der 120€ Gesamtsumme)

Allersings muss dein "Bekannter" dir dann natürlich auch die entsprechenden Jobs beschaffen! 

Du musst auch ganz genau aufpassen, was da im Vertrag als "Leistung" drin steht! Was ist denn seine Aufgane als "Manager"?? Will er dir Jobs verschaffen die dir Geld einbringen und dann nur einen Anteil an seiner Vermittlungs-Arbeit oder tut er nur so, also wäre er wichtig für dich und deine Karriere bringt aber keine Leistung von der du tatsächlich etwas hast… Es soll ja auch "Manager" geben, die einen Vertrag mit dir machen und dann einfach nur die Hand aufhalten wenn du was verdienst und wollen ihr "Manager Gehalt" auch dann haben, wenn du auf irgend einem anderen Weg an einen Job kommst, also auch dann wenn er selbst gar keine Leistung gebracht hat sondern du dir selbst z.b. irgendwie einen Job organisiert hast oder auch dann, wenn du mal bei einer richtigen Agentur unter Vertrag stehen solltest und diese dir dann einen Job verschaffen…

Ich will es dir jetzt auch nicht ausreden, aber ganz ehrlich gesagt halte ich persönlich das Ganze für nicht ganz koscher… Er ist ja keine Agentur sondern selbst Fotograf, wie also will er dich den "managen"??? Will er dich als Model für andere Fotografen vermitteln? Oder nur für seine Eigenen shootings? Wiel viele sollen das denn dann sein?!? Was versteht er unter "managen"??? Glaubt er, dass du Potential hast und glaubt, dass du vielleicht irgendwann mal bei einer richtigen Agentur eine Chance hast und will dann mit dir und dem vertrag den du mit ihm hast ohne tatsächlich sinnvoll erbrachte Leistung einfach nur irgendwelche 20% abkassieren?!?

Wenn du tatsächlich das Zeug zum Modeln hast, dann kannst du dich auch selbst bei einer Agentur bewerben, dafür brauchst du keinen "Manager"! Wenn du dann bei einer Agentur unter Vertrag stehst, dann kümmert sich die Agentur darum, dass du Jobs bekommst und kassiert dafür dann eben auch die entsprechende Provision. Auch da brauchst du absolut keinen "Manager"!!! Wenn du mal ganz berühmt bist, viele, viele Jobs hast, verschiedenste Termine, Autritte, und Sonstiges, erst dann brauchst du vielleicht evtl. (!!!!!) jemanden, der sich ein wenig um deine Termine kümmert, deine PR übernimmt etc. Das kann dann ein "Manager" sein, oder auch ein perönlicher Aussistent… Aber das ist ein sehr sehr sehr weiter Weg bis da hin! Jetzt und hier brauchst du keinen "Manager"! Absolut nicht!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community