Frage von araian 29.04.2008

Wie viel Profil muss ein Reifen noch haben?

  • Hilfreichste Antwort von andreas48 29.04.2008
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    unter 1,6 mm riskiert du eine Beule bei der Polizei..

  • Antwort von Mauserich 16.09.2013
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    In KFZ-Dinge, die erstmal schwierig aussehn, kann man sich häufig selber helfen!

    Video von AnjaLalenaAnjaLalena 08.05.2012 - 11:02
    Reifen am Auto einfach selber wechseln!
  • Antwort von michiplayer 29.04.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wenn ich mich nicht täusche, kann man das mit einem "Ein-Euro-Stück" testen. Einfach den Rand des Euro's in die Rille des Reifen's schieben. Der goldene Rand muss dabei vollständig im Profil versinken. Wenn nicht, würde ich dir raten, neue Reifen zu benutzen.

  • Antwort von Fritz64 29.04.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Sommerreifen beim Auto 1.6 mm. Bei Winterreifen ist es für winterliche Verhältnisse etwas mehr. Winterreifen haben zwei markierungen. Frag mich aber nicht wieviel Profil für Schnee noch gut ist.

  • Antwort von Hooliance 29.04.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich würde schon unter 5mm nicht mehr bei Regen fahren. Das Wasser kann nicht verdrängt werden und du riskiert Aquaplaning.

  • Antwort von vincent 29.04.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Im Gesetz steht: Reifen müssen noch mindestens 1,6 Millimeter aufweisen, ansonsten ist das Auto in einem nicht fahrtüchtigen Zustand.

  • Antwort von fourseasons 29.04.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Bereits bei einer Profiltiefe von 4 mm nimmt die Haftung des Reifens, insbesondere der Breitreifen, bei Nässe deutlich ab. Die Reifen können den Wasserfilm nicht mehr verdrängen.

    Der ADAC empfiehlt darum, Reifen bei einer Profiltiefe unter 4 mm zu wechseln.

    Wenn man mal in eine kritische Situation kommt, hilft eine gesetzlich vorgeschriebene Mindesttiefe nicht. Spätestens dann wünscht man sich mehr Sicherheit.

  • Antwort von regideur 29.04.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    In den Rillen des Reifens ist eine Markierung. Wird der Reifen bis dahin abgefahren muss er ausgetauscht werden.

  • Antwort von matzemoto86 29.04.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    also du musst mindestens 1,6 mm haben!!!

  • Antwort von Joschy0907 29.04.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    ich meine 1,6 mm

  • Antwort von Qetan 29.04.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Mindestens 1,5 mm.

  • Antwort von Lis84 21.12.2010

    Laut Gesetzgeber reicht ein Profiltiefe von 1,6 mm bei Winter- und Sommerreifen aus. Wegen der Sicherheit sollte man die Reifen ab 4 mm wechseln. Hier ein schöner Artikel http://www.billiger-autoreifen.de/profiltiefe-winterreifen-sommerreifen.html Viele Grüße

  • Antwort von sandra92 10.08.2010

    hallo, die gesetzliche Mindestprofiltiefe liegt bei 1,6 mm. Bei Sommerreifen solltest du noch 3 mm haben und bei winter 4 mm.

  • Antwort von Rob241 09.08.2010

    Hi,

    die Mindestprofiltiefe muss in Deutschland mind. 1,6 mm aufweisen. Gemessen wird im mittleren Bereich der Lauffläche des Reifens, dem Hauptprofil. Die von http://www.billiger-autoreifen.de sind sehr gut für alle Fragen um Autoreifen. Bin schon seit über einem Jahr Kunde bei denen. Kann ich sehr empfehlen.

    Viele Grüße aus Köln

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!