Frage von lenalovexx3, 79

Wie viel nimmt man ab wenn man eine Woche hungert? Ehrliche antworten bitte..?

Abnehmen

Antwort
von Seanna, 62

Das ist individuell.

Pauschal ist jedoch, dass man damit sehr wahrscheinlich in den Hungerstoffwechsel kommt und danach meist noch mehr zunimmt.

Also sinnlose Quälerei.

Antwort
von Crones, 58

Rein rechnerisch pro 7200 eingesparte kcal 1kg (Fett+Bindegewebe). In der Praxis sieht es dann anders aus, hauptsächlich Muskeln und Wasser…Fett nimmst du dann aufgrund der fehlenden Muskeln wieder zu;)

Antwort
von derDennis97, 79

7000 eingesparte Kalorien sind ca. 1 kg Fett weniger.

Musst halt ausrechnen, wie hoch dein Kalorienbedarf am Tag ist. Wenn der jetzt z.B. 2500kcal ist, kannste es dir ja leicht ausrechnen :)

Kommentar von lenalovexx3 ,

okay :)

Kommentar von lenalovexx3 ,

also alle 3tage quasi ein kilo

Kommentar von derDennis97 ,

ja, so ungefähr .. also theoretisch ;-)

dabei ist natürlich nicht berücksichtigt, dass dein Stoffwechsel dann irgendwann runterschaltet und weniger Kalorien verbraucht, als wenn du normal isst.

Kommentar von ackerland003 ,

Knapp 900g!!!!!!!

Kommentar von derDennis97 ,

http://www.ernaehrung.de/tipps/adipositas/adip11.php

"Erst wenn man 7000 kcal eingespart hat, verliert man 1 kg Körperfettgewebe..."

Antwort
von Shany, 53

Hungern ist nie eine Obtion sorry

Kommentar von lenalovexx3 ,

ich will nur wissen wie viel man da abnehmen kann

Antwort
von Guirl, 43

Hab ich auch gemacht 5 Kilo in einer Woche abgenommen aber das is kein Fett was man da verliert sondern Wasser. Nach einer Woche geht's dir mies das willst du nicht erlebt haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community