Frage von MrPhedoni, 67

Wie viel nach kündigung in der Probezeit?

Hallo wurde bei meiner "alten" Firma gekündigt und muss noch arbeiten bis zum 15.08.16 war 5 monate tätig. Wie viel lohn bekomme ich jetzt für diesen Monat ? Die Hälfte von meinem Nettogehalt oder etwas mehr als die Hälfte ? Gruss

Antwort
von SiViHa72, 19

Das halbe Bruttogehalt. Was das Netto ist, kannst Du Dir selbera usrechnen- google einfach einen Brutto-Nettorechner.

Pro Monat steht Dir auch 1/12 vom Jahresurlaub zu, also nach 5 Monaten 5/12- vergiss das nicht, falls Du den noch nicht genommen hast!

Kommentar von Feuerhexe2015 ,

nein kann er nicht, weil die Brutto-Nettorechner im Netz keine Teillohnzahlungszeiträume rechnen.....

Antwort
von DarthMario72, 13

Wenn du bis zum 15.08. arbeitest, bekommst du 15/31 deines sonstigen Gehalts.

Zusätzlich müssen Urlaubstage, die nicht mehr genommen werden konnten oder durften, ebenfalls ausbezahlt werden.

Antwort
von Messkreisfehler, 25

Die Hälfte von deinem bruttogehalt.

Wieviel das Netto ist kannst Du dir über tausende brutto netto rechner im Internet ausrechnen.

Antwort
von marcussummer, 26

Da wird wahrscheinlich wegen der Steuerprogression ein klein bisschen mehr als die Hälfte des sonstigen Nettogehalts rauskommen. Falls der Urlaub nicht komplett genommen wurde, muss der Rest auch ausbezahlt werden.

Kommentar von MrPhedoni ,

hatte noch 10 urlaubstage

Kommentar von marcussummer ,

Dann solltest du wegen der Abgeltung fast so viel brutto auf dem Lohnzettel stehen haben, wie auch sonst. Und netto sollte es auch nicht weit vom Normalbetrag weg sein, weil Urlaubsabgeltung steuer- und sozialversicherungsrechtlich genau so behandelt wird wie normales Entgelt.

Kommentar von Feuerhexe2015 ,

falsche Antwort - es wird nicht nach der Monatslohnsteuertabelle ermittelt sondern nach der Tagestabelle. Es handelt sich hier um einen Teillohnzahlungszeitraum, somit ist der Steuerabzug höher.....

Nur mal so am Rande......

Kommentar von marcussummer ,

Ok, was gelernt... danke! :-) Aber wahrscheinlich ist der Steuerabzug nicht "höher", sondern nur prozentual genau so "schmerzhaft" wie beim vollen Monat...

Wie wird das dann mit der Urlaubsabgeltung gehandhabt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community