Frage von Alexcamp, 93

Wie viel muss ich Arbeitgeber sagen?

Hallo,

ich habe eigentlich die nächstens 3 Wochen frei, und habe deshalb eine op zu Beschneidung vereinbart, mein Arbeitgeber hat heute gemeint, das er mich aber ab nächste woche braucht, was soll ich zu im sagen warum ich da nicht kann reicht es aus wenn ich nur sage das ich eine op habe, was soll ich sagen wenn er schreibt was für eine op dass ist?

Antwort
von grisu2101, 57

Dann sag ihm dass Du darüber nicht sprechen möchtest. Du musst das nicht erzählen und er muss das auch akzeptieren.

Antwort
von Wapiti201264, 64

Nein, Du sagst nur, dass Du einen Arzttermin vereinbart hast, da Du davon ausgegangen bist, dass Du frei hast und bringst dann ein Attest mit.

Vorher solltest Du ihm nur sagen, wie lange das  dauert, also ob Du nach der OP noch mehr Tage fehlst.

Kommentar von sonnymurmel ,

...genauso würde ich es auch sagen.

Antwort
von Novos, 51

was ist "frei" haben? Mehrarbeit mit Freizeit abbauen, Urlaub, angesammlte freie Tage nehmen, ...

Kommentar von Alexcamp ,

Mehrarbeit mit Freizeit abbauen

Kommentar von Familiengerd ,

Wenn diese Freizeit "offiziell" bewilligt wurde (und sich zum Beispiel auch aus einem Dienstplan ergibt), kann Dein Arbeitgeber nicht mehr verlangen, dass Du trotzdem zur Arbeit erscheinst.

Antwort
von Leborn, 48

Ja es reicht auf jedenfall.

Wenn dein Arbeitgeber das Efahren will sag ihm das es was Privates ist und das er das nicht Nachfragen darf

Kommentar von RainerB76 ,

Nachfragen darf er ja...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten