Frage von EisblockTv, 50

Wie viel Munition noch im Magazin anziegen lassen?

Hey, wäre es möglich mit einem ganz kleinem Display (am Magazin oder am Gewehr selber) anzuzeigen wie viel Schuß man noch in seiner Schußwaffen hat? Also ich rede jetzt von echten Waffen. Weil ich glaube das könnte doch so einigen Soldaten im Feuergefecht helfen.😊 Googelt nach Stattrak dann wisst ihr was für eine Art von Display ich meine😊 Gruß Rupert

Antwort
von iceCristallx, 22

Dafür Giebt es Madbull Pmags :)

Sie Giebt es für fast alle gängigen Waffen typen.

Eine elektronische Lösung hingegen ist eher schlecht weil Waffen eine zu hohe Erschütterung haben.

Ausserdem leuchtet so ein LCD Bildschirm und Infrarot mäßig sind die auch eine Katastrophe.

Mfg Ice

Antwort
von kheido, 33

Es ist normalerweise nicht notwendig permanent zu wissen, wieviel Schuß man noch im Magazin hat ( solange man noch Reservemagazine hat...).

Bei länger andauernden Gefechten muß man eh mehrmals wechseln und wenn Situationen bevorstehen in denen es gefährlich wäre mittendrin nachladen zu müssen vergewissert man sich vorher, ob´s noch reicht.

Antwort
von N00body, 37

Das geht wahrscheinlich indem man eine Lichtschranke an den Lauf baut und diese mit einem Display verbindet und programmiert, zum Zurücksetzen beim Nachladen müsste man bloß noch einen Knopf dranbauen xD

Kommentar von EisblockTv ,

Danke, super. Sorry hab ausversehen den "Downvote" Pfeil gedrückt😕 Ist aber ne super Antwort😊

Antwort
von chris1717, 6

Könnte man machen.

Wäre aber

(a) schwer (jop, so n Display plus Batterie plus Sensorik wiegt schon was, das kann auf Dauer ganz schön nerven)

(b) Fehleranfällig (je nach Art der Messung)

(c) Teuer

(d) klobig (Toll, so ein Display auf dem Gewehr, das stört mit Sicherheit nicht und schränkt auch das Sichtfeld überhaupt nicht ein)

(e) zu leicht aufzuklären (Tja, wenns dunkel ist und man mit der Stirnlampe leuchtet...)

Also: Unzweckdienlich. Macht in Videospielen aber UNHEIMLICH was her.

Antwort
von TheJerror, 50

Das Magazin des g36 ist von einer Seite ein biscjen durchsichtig da siehst du wie viel noch drin ist

Kommentar von EisblockTv ,

Aah ok, aber bei anderen Waffen sicherlich nicht😕😊

Kommentar von TheJerror ,

Bei den wenigsten ist das so

Kommentar von Jo3591 ,

Die Plastikmagazine mit dem Sichtstreifen haben sich in der Praxis nicht so gut bewährt, besonders bei Staub und Dreck. Da rutschen die Patronen nicht so gut und es kann Hemmungen geben. Manche haben sich daher die bewährten M 16 Magazine aus Blech besorgt. Es gibt aber Systeme, die anzeigen, wenn sich eine Patrone im Patronenlager befindet, z.B. bei der P 1. Elektonische Systeme sind wenig sinnvoll, da erfahrungsgemäß die Versorgung mit Batterien (z.B. auch für die Visiereinrichtungen)  immer problematisch ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten