Frage von eswirdschon, 75

Wie viel Miete zahlen bei meinem Freund?

Hallo, ich wohne seit November 2015 in dem Haus meines Freundes. Ich habe bis jetzt noch keine Miete gezahlt, des möchte wie jetzt ändern. Ich habe mich seither mit 250€ Gas beteiligt und bei dem neuen Boden und Schrank im Schlafzimmer ca. 300 €. Die monatlichen Nebenkosten wären durch zwei im Monat 180 €. Jetzt meine Frage: Klar das ich mich mit 180 € Nebenkosten beteilige aber was soll ich noch dazu geben für das wohnen? Ist 250 € zuviel im Monat? Das wären noch 70 € fürs wohnen. Den Einkauf teilen wir im 14 tätigen Wechsel auf. Ca. 120 € für mich im Monat. Ich bin um jeden Beitrag dankbar. MFG

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Miete, 15

Du solltest bedenken, das neben der Miete auch noch Strom/Telefon und Internetkosten anfallen.

Dann auch Kosten für TV an den Beitragsservice.

Ich persönlich finde auch, dass es auf Dein Einkommen ankommt.

Aber am Besten ist, wenn Du das mit Deinem Freund klärst.

Antwort
von safur, 45

Was sagt er denn dazu? Es kommt doch auch stark auf deine finanzielle Situation an, z. B. noch Studentin, Ausbildung, ..

Mir hat eine Frau - wenn überhaupt - halt einen Festbetrag gezahlt. Dazu hat sie sich bei den Lebensmitteln beteiligt. Fertig! Man muss es nicht unnötig kompliziert machen, wenn es für beide passt.

Wobei ich finde das gleicht sich sowieso aus. Mal geht man Essen und sie zahlt, mal zahlt man(n) usw. :-)

Ich finde 250 schon in Ordnung. Es geht doch auch um das Symbol.

Antwort
von quanTim, 30

wenn ihr finanziel ähnllich aufgestellt seid, und die wohnung beide nutzt, dann kann man die miete auch einfach durch zwei teilen.

Antwort
von Alpako995, 27

250€ für Gas also Nebenkosten das ist ganz schön viel für eine WG?

Gut ich kenne die Wohnungen nicht? Aber mehr als 350€ würde ich nicht zaheln

Antwort
von dreamer2016, 39

Ja also solange es auf beide Fair verteilt ist sollte es kein Problem sein oder? Ich meine ihr seid Ja sowieso ein Paar vielleicht möchte er ja auch nicht dass du bezahlst , klappt ja schon Gut mit der Einkauf Bezahlung. Im Enddeffekt solltest du darauf achten dass du wirklich nicht zuviel bezahlst.

Antwort
von vikodin, 29

schon überlegt ein haushaltskonto einzurichten auf den jeder einen anteil einzahlt und mit dem dann miete , nebenkosten und einkaufen bezahlt wird? und damit es fair ist solltet ihr im verhältnis zum einkommen die kosten aufteilen... 

Antwort
von eswirdschon, 10

Vielen Dank für Eure Antworten!

Der Gasbetrag war ein einmaliger Betrag, denn wir haben den Gastank aufgefüllt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten