Frage von CocoRosie7, 17

Wie viel Lohn für Nachhilfestunden?

Hallo Zusammen Ich biete private Nachhilfe an für Schülerinnen und Schüler von der 1. bis zur 5. Klasse. Ich habe die Matur und bin nun in Ausbildung zur Kindergärtnerin und Primarlehrerin. Ich habe zwei Praktika im Kindergarten gemacht. Nachhilfe habe ich bis jetzt nur Freunden und Geschwistern im kleinen Rahmen gegeben. Ich bereite die Stunden gut vor und invesitiere wesentlich mehr Zeit als "nur" bei Schüler oder der Schülerin zu Hause. Ich besorge zusätzliches Material und gehe auf Lehrplan und Lehrmittel etc. ein. Ich denke dies wird dann auch in der Nachhilfestunde sichtbar.

Nun meine Frage: Wie viel kann oder soll ich pro Stundeverlangen? Ich möchte faire Preise sowohl für mich als auch für die Eltern, welche ihrenKindern die Nachhilfe finanzieren. Habt ihr vielleicht schon Erfahrungen gemacht? Zu erwähnen ist noch, dass ich hier in der Schweiz lebe und auch hier die Nachhilfe anbiete und dass ich zu den Familien nach Hause gehe.

Antwort
von 040815, 11

Zu den Familien würde ich nicht nach Hause gehen. Dann musst du ja mehr verlangen.

Du kannst ja mal im Internet kucken, was andere so haben wollen.

Kommentar von CocoRosie7 ,

Ich denke nicht, dass ich eine andere Wahl habe als zu den Kindern nach Hause zu gehen. Die Eltern haben ja oft keine Zeit und wollen dann nicht noch die Kinder herumfahren und mit dem Zug oder Bus lässt man kleine Kinder auch ungern alleine fahren. Und im Internet habe ich schon geschaut und da gibt es zwischen 10 und 100 Franken oder sogar noch mehr alles. Deshalb finde ich es schwierig mich daran zu orientieren.

Antwort
von gerd73, 10

Eine Übersicht über Preise je 45 Minuten, die andere Nachhilfelehrer(innen) in Deutschland verlangen:

http://www.schulkreis.de/info/nachhilfe_preise_deutschland_durchschnitt

Antwort
von smileapple123, 11

Ich habe damals als ich Nachhilfe brauchte so um die 15-20€ für eine Stunde gezahlt
Das finde auch ziemlich fair

Kommentar von CocoRosie7 ,

Wie sah den die Nachhilfe aus? Kam die Lehrperson zu dir oder bist du in die Nachhilfe gegegangen? Hat sie eigenes Material mitgebracht? War das in Deutschland?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten