Frage von roromoloko, 55

Wie viel Liter Wasserstoff sind nötig, um 1 mL Wasser herzustellen?

Ich hab mir den Lösungsweg schon angeschaut, die mit Dreisatz gelöst wurden. Meine Frage lautet, wie man die Aufgabe mit Formeln lösen kann.

Zuerst die Reaktionsgleichung

2 H_2 + O_2 --> 2 H_2O

Daraus weiß ich, dass aus 2 mol Wasserstoff 2 mol Wasser entstehen.

Für das molare Volumen gilt:

V_m = V/n

V_m von Wasserstoff (ideales Gas) ist ja 22,4l/mol

n = 2

V_m = 11,2 l/mol

Wie mache ich weiter?

Antwort
von fjf100, 34

2 mol H2 = 2 *2 * 1 g/mol= 4 g

2 mol H2o= 2 * (2 * 1g/mol + 16 g/mol)= 36 g

1 l = 1 Kg und somit 1 ml= 1 l/1000 = 1Kg/ 1000 = 0,001 Kg = 1 g

Den Rest kannst selber rechnen.

HINWEIS : 1 mol eines idealen Gases hat das Volumen V=22...liter/mol

Kommentar von roromoloko ,

Ich will jetzt nicht blöd klingen, aber ich kriegs nicht hin und ich verstehe auch nicht wie man an so einer Aufgabe rangehen soll. Von 30 solcher Aufgaben verstehe ich 30 nicht

Kommentar von roromoloko ,

Durch "rumprobieren" (habe den Weg nachvollziehen können) habe ich jetzt eine Lösung und zwar V_H2 = 1,23 l .. Aber ich ich verstehe wie gesagt nicht wie ich an solchen Aufgaben rangehen soll.. Will es nicht nur über Formeln lösen, sondern auch verstehen, was ich da überhaupt mache

Kommentar von fjf100 ,

1. Schritt ist immer ,die chemische Gleichung aufstellen.

2. Schrtt : Die chemische Gleichung ist eine Teilchengleichung,aus der du die Anzahl der Teilchen ablesen kannst.

3. Schritt : Wenn du die Anzahl der Teilchen hast (wie viel mol ) kannst du aus den Periodensystem  die Masse der Teilchen bestimmen.

Beispiel : H 2 dies sind 1 mol H2 Moleküle. Aus den Periodensystem die molare Masse für H= 1,008 g/mol= 1 g/mol

dies bedeutet,das 1 mol=6.022*10^23 Teilchen eine Masse von 

1 g (Gramm) haben.

Bei H2 natürlich  2 * 1 g/mol= 2 g,weil ja 2 Atome vorliegen

Nun bei H2 O Wir haben hier 2 Atome Wasserstoff und 1 Atom Sauerstoff

Molare Masse dieses Moleküls H2=2 * g/mol und O=16 g/mol

1 mol H2O hat also eine masse von (2 +16)= 18 g/mol

also haben 1 mol H2O Moleküle eine Masse von 18 g

Dies bedeutet nun,das von 18 g H2O ( 1 mol Teilchen) 2 g auf den Wasserstoff fallen und 16 g auf den Sauerstoff

Bei 1 Kg H2O= 1 Kg= 1000 g ergibt sich eine Teilchenzahl von

1000 g / 18 g/mol =55,555 mol

davon sind 2 g /mol * 55.55. mol=111.11 g Wasserstoff

Und jedes ideale Gas hat ein molares Volumen von 

V=22,41 l/mol

1 ml sind 1 tausenstel Liter

Also auf 1 Kg sind 111,11 g Wasserstoff davon 1 tausenstel

1 ml hat dann 0,11111 g Wasserstoff

dies sind dann 55,55 mol /1000 = 0,0555 mol

ergibt V= 22,41 l/mol * 0,0555 mol=1,24.. Liter.

Diese Rechnung,kannst nun in eine einzelne Formel packen,die du mit diese Werten prüfen kannst,ob sie auch stimmt.  

Kommentar von roromoloko ,

Wow vieleeen Dank! Hat wirklich geholfen :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community