Wie viel liegt zwischen Ehrgeiz und Machtgier?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Geizig nach Ehre
Macht

Wenn das deine frage noch nicht beantwortet hat, macht braucht man nur, wenn man angst hat, dass es nicht so läuft wie man sich vorstellt. Ehrgeiz entwickelt sich aus deiner Vorstellung wofür man Ehre verdient und der Geiz danach ist unstillbar denn erfolg ist relativ, um halt am ball zu bleiben. Wenn du ziele erreichst, wachsen daraus neue und das nennt man dann fortschritt :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Peace343
16.11.2016, 22:06

Bedürfnispyramide google

0

Das eine hat doch nichts mit dem anderen zu tun. Das eine hat etwas mit sich und seinen Anspüchen an sich zu tun, das andere der Wunsch über andere Macht zu haben... Da liegen doch Welten dazwischen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ketzer84
16.11.2016, 21:37

Aus Ehrgeiz kann aber auch Machtgier werden. Wie viele wollten in die Politik um was zu verändern und dann sieht man was aus ihnen wurde.

0

Ehrgeiz bedeutet, etwas erreichen zu wollen. Machtgier bedeutet, beherrschen zu wollen. Das sind sehr wohl unterschiedliche Dinge. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?