Frage von Kaugummikauer66, 61

Wie viel Lärm ist erlaubt?

Moin, ich wedermal mit dem thema lärm :) Wahrscheintlich das letzte mal. Seit etwas längerer Zeit höre ich meinen Nachbar wirklich fast 24 Stunden am Tag, da wo ich wohne hat es dünne Wände und das man ab und zu mal was hört ist völlig normal. Aber wie gesagt seit ein paar Monaten ist das grausam. Ich höre jedes Wort was die miteinander besprechen, als ob die aufm Sofa neben mir sitzen. Ich weis nicht, ob die die Wände rausgerissen haben oder sonst was :O Habe mich schon 3x beim Vermieter beschwert, das es eine Sauerei ist so zu leben etc. Er solle die endlich mal rauswerfen etc. Sind die Radiosprecher oder lesen die sich den ganzen Tag ein buch vor? Wie kann man den ganzen tag mieinander Reden ohne Punkt und komma? Dann lachen die noch so laut und schreien durch die halbe wohnung und jede Stunde schlezen die Türen. Und höre jedes Husten. Mein Vermieter kommt demnächst vorbei um sich davon selber ein Bild zu machen. Ist dass dann Beweis genug um die Rauszuschmeissen? Komisch das ich frühner nie einen Ton gehört habe und seit ein paar Monaten höre ich jedes Flüstern, wie kann sowas plötzlich sein? Nützen sich Wände ab? Bei uns fliegen immer zig Vögel unter die Dächer im Sommer und machen da ihre Nester. Kann es sein das die die Wände oder den Dämmstoff brauchen um ihre Näster zu bauen? Kann ich mir zwar nicht vorstellen ist aber das einzige was ich vermuten würde.

Jedenfalls so kann es nicht weitergehen, weil auch wenn ich ausziehen sollte wird der nächste Mieter sich garantiert auch dumm vorkommen. Da wird dann ja nie jemand länger als ein paar Monate leben wollen

Antwort
von schelm1, 45

Was in aller Welt gehen Sie irgenwelche Mietnachfolger in der Wophnung an!?! Ziehen Sie mal in aller Ruhe in eine modernes Haus mit zeitgemäßer Geräusch- und Wärmedämmung und gut ist!

Das Thema langweilt inzwischen! s. alle vorangegngenen Fagen von Ihen dazu!


Antwort
von rosale, 53

Naja Lärm würde ich das gerade nicht nennen, wenn sie sich unterhalten.

Es kann ja sein, dass die ihr Wohnzimmer neben deinem Zimmer verlegt haben und du daher plötzlich alles mitbekommst oder es war vorher gar niemand da mit dem sich dein Nachbar unterhalten könnte. Für dünne Wände kann auch der Nachbar nichts. Der Vermieter wird ihn deshalb sicher nicht rausschmeissen, wäre auch kein Grund und eine Unterhaltung gehört zum normalen Leben dazu. Ich hoffe doch nicht, dass du eine von den Nachbarn bist, die dauernd an der Wand kleben und Nachbarn beim Vermieter anschwärzen. Warum gehst du nicht selber zum Nachbarn und fragst ihn mal höflich?

Antwort
von HermineGlocken, 61

Was und wie deine nachmieter deinen nachbar erleben, sollte nicht dein Problem sein.

Ich denke, du fixierst dich auf die Geräusche oder dein Nachbar macht mit Absicht Lärm ? Haben sich auch andere Nachbar schon aufgeregt ? Bist es nur du alleine, wirst wohl du ausziehem müssen, um deine Ruhe zu haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community