Frage von Anonymus229, 11

Wie viel kostete das Drucken beim Verlag und welche Formate benötige ich?

Hallo erstmal, Ich komm mal direkt zu meiner Frage Ich habe vor ein paar Monaten agefangen, ein Buch zu schreiben und bin bis jetzt auch schon ziemlich weit. Vor ein paar Tagen hatte ich einen Verlag deswegen kontaktiert, ob man das Buch herausbringen könnte.

Der Verlag antwortete schnell, dass sie es geeignet finden und sie würden es auch veröffentlichen. Das Problem ist aber, dass die Kosten einfach zu hoch sind. Ich bezahle für alles zusammen 13660€ und das kann doch nicht stimmen. Ich habe bei dem Angebot, welches ich per post bekommen habe die kosten kalkulation mit den 13660€ bekommen, aber auch ein Blatt mir einem Grundpaket welches mich zusammen 888€ kostet. Da bezahle ich im Monat auch 7€. Aber selbst das ist schon ziemlich teuer finde ich auch wenn ich es etwas verstehe da es ein Verlag ist. Kann es deswegen sein, das ich diese 800€ zahlen muss und die Bücher den Rest mit den 13660€ zahlen werden. ich bin selber übrigens erst 17 Jahre alt und kann das ja nie bezahlen. Die 800 könnte ich ja wenigstens noch hinbekommen...

Zu meiner zweiten Frage. Ich schreibe über Openoffice mein Buch und weiß noch nicht welche Formate ich brauch. Betreffend Zeilenabstand, Seitenränder, Schriftart und Größe. Ich würde es auf A5 drucken und bräcuhte deswegen auch Hilfe. Bei der Post vom Verlag stand das leider nicht mit drauf...

Danke im Vorraus^^

Mit freundlichen Grüßen

Antonio Neuhaus

Antwort
von shinyuke, 5

Finger weg von diesem Verlag. Der will nur dein Geld haben und das ist eine reine Abzocke! 

Seriöse Verlage verlangen von einem Autor kein Geld. Oder glaubst du eine von Sozialhilfe lebende J.K. Rowling hatte damals tausende Pfund für den Druck von Harry Potter einfach so übrig? 

Dein Manuskript, sofern es denn fertig und von Probeleser gelesen wurde, die deine Geschichte kritisch lesen und Anmerkungen zu Charaktere (Verhalten, Logik, Spannung usw.) gemacht haben und du diese dann umgesetzt hast, musst du nur ein Exposé schreiben und dein Manuskript (bzw. die ersten zwei Kapitel) dann im Normseitenformat (Eine Vorlage findet man schnell im Internet) bei einem seriösen Verlag (schau mal in deinem Regal, welche Bücher du aus welchem Verlag gekauft hast) einreichen. Danach heißt es abwarten und Tee trinken. 

Viel Glück. :)

Antwort
von baindl, 7

Wenn man sein Buch selbst veröffentlicht, also über einen Druckkostenzuschuss-Verlag, der damit natürlich auch Geld verdienen will, wirst Du kaum etwas preiswerteres finden.

Es gibt eben zuviele "Möchtegernschriftsteller", die denken, dass sich ihr Buch verkaufen wird.

Das ist eben in 99,998 % der Fälle nicht so.

Hier kannst Du nachlesen, wie es abläuft, wenn Du es an einen Verlag schickst, der mit dem Verkauf der Bücher ein Geschäft machen will und nicht mit den anfallenden Druckkosten.

https://www.randomhouse.de/FAQ-Service-A-Z/Haeufig-gestellte-Fragen/aid65375_128...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten