Frage von werbinich321, 110

Wie viel kostet es eine gekaufte Wohnung auf sich überschreiben zu lassen?

Antwort
von Centario, 87

Der einfachste Ansprechpartner ist ein Notar. Mal sich mit dem in Verbindung setzen. Glaube ich auch nicht ganz das da unbedingt ein Gutachten gemacht werden muß. Aber es kann auch immer Ausnahmen geben, dass ist so.

Antwort
von EdnaImmers, 61

Wenn die Wohnung in D ist, wirst Du zunächst die Abgeschlossheitserklärung für die Wohnung brauchen. ( Such' unter Wohnungseigentümer/ Eigentumswohnug/ Mehrfamilienhaus, 

Es ist nicht möglich, aus einem Mehrfamilienhaus "eine" Wohnung heraus zu verkaufen.

Außerdem: verkaufen könnte auch nur der Eigentümer der im Grundbuch steht.

Der Bruder hat entweder Eure Unwissenheit ausgenutzt oder er hat Dich gelinkt. Vermutlich hat er den Anbau aus eigener Tasche bezahlt und bekommt vom Eigentümer die Kosten nicht erstattet. 

Lass Dir das Geld zurückgeben - soll er sich mit euerm Vater auseinandersetzten. 



Antwort
von werbinich321, 92

NÄHERE INFOS:

Hallo, ich habe vor 3 Jahren die angebaute 70m² Wohnung von meinem Bruder abgekauft. Sie befindet sich in einem Mehrfamilienhaus bei meinen Eltern.
Das komplette Haus ist noch geschrieben auf meinen Vater.

Wir wollen jetzt die Wohnung auf mich schreiben lassen. Der Anwalt meint ihm
liegt kein Gutachten vor, daher sieht er in die Wohnung nicht rein. Wir müssen
zuerst einen Gutachter beauftragen – Kostenpunkt ca. 2500 €
Ist das wirklich notwendig?

Was
kostet mich die Überschreibung komplett?

Kommentar von Centario ,

Ach so, der Kaufvertrag mit deinen Bruder, falls der so ausgestellt ist, ist nicht korrekt, du kannst nur vom Eigentümer kaufen. Also mach einen Kaufvertrag mit deinen Vater. Ist nur für den Fall wenn es nicht schon so gemacht wurde. Ansonsten müßte erst dei Bruder sich als Eigentümer nachweisen. Also du siehst, ist aus der Ferne nicht so ohne weiters einzuschätzen. :-) Ein Noter kann einen Verkauf nur vom Eigentümer auf dich übertragen.

Kommentar von EdnaImmers ,

Auch der Vater kann keinen Teil eines Hauses wirksam verkaufen - ist in D nicht möglich. Gibt es nur bei Eigentumswohnungen ..... dafür gibt es extra Grundbücher ....

Kommentar von EdnaImmers ,

Gutachter wird erforderlich sein, da erst mal geklärt werden muss ob der Anbau genehmigt und " übertragungsfähig" ist.

Eine beliebige  Wohnung aus einem normalen Mehrfamilienhaus kann nicht ohne weiteres ins Grundbuch eingetragen werden. 

Mehrfamilienhaus ist keine Eigentumswohung- Anlage!

Antwort
von DerGeodaet, 43

Hallo,

Verkäufer und Käufer bestimmen den Kaufpreis. Dazu braucht man kein Gutachten. Den Rest kann man beim Notar klären, den Ihr eh braucht.

Antwort
von Denno07, 54

Wenn das Haus nicht WEG geteilt ist kannst du die Wohnung einzeln gar nicht erwerben.

Antwort
von Mignon2, 57

Notar- und Grundbuchkosten richten sich nach dem Wert der Wohnung. Wahrscheinlich soll der Gutachter den Wert der Wohnung ermitteln. Die Überschreibung (Eintragung im Grundbuch) kann übrigens nur von einem Notar veranlaßt werden, nicht aber von einem Rechtsanwalt.

Antwort
von jimpo, 47

Geh zum Amtsgericht. Da gibt es kompetente Leute die helfen Dir.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community