Wie viel kostet eine Ziege im Monat?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wahrscheinlich macht es einen riesen Unterschied, ob du sie in einer Zweizimmerwohnung hälst oder im Gebirge mit großem Gehege.

Hier steht aber etwas:

http://buendnis-mensch-und-tier.de/fileadmin/user\_upload/buendnis/bibliothek/publikationen/kosten/Ziegen\_Kosten.pdf

Sie kommen auf Gesamtkosten von 1500 Euro pro Jahr (ohne Strom und Wasser). Keine Ahnung, ob das plausibel ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von neuerprimat
03.03.2016, 13:28

Die Zahl ist viel zu hoch. Das könnte ja niemand leisten.

0

Da Ziegen Gesellschaft lieben, mußt Du die Kosten von mindestens zwei kalkulieren, oder Ziege und was anderes, z. B. Pferd. Es gibt in Deutschland übrigens etliche Ziegenzüchter, die geben sicher gerne Auskunft, wie hoch die Kosten wären und was alles zu beachten ist. Vielleicht gibt es sogar Miet-Ziegen, wo Du erst mal testen kannst bevor Du Dich festlegst. Googel einfach mal "Ziegenhof", dann tauchen die Links zu den Züchtern und Haltern auf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lalope01
03.03.2016, 13:28

Danke für deine Antwort, hätte sowieso mehrere genommen ;)

LG

1

Je nach dem wo du wohnst, würde ich sagen.

Auf dem Lande mit viel Platz musst du der Ziege nur zufüttern; die ist wenn genug zum knabbern da ist, ein sehr genügsamer Selbstversorger und sehr robust. Also du wirst kaum Tierarztrechnungen haben oder so.

Ich sag mal: Im Schnitt wirst du für eine Ziege, wenn du eben so ein Grundstück hast, sicherlich bei unter 20€ im Monat liegen. Ab und an gibt es halt Betriebskosten.

Viel wesentlicher würde ich da schon die notwendige Eigenleistung bei einem Tier sehen. Ich bin zwar kein Hirte, aber sicherlich wird da mal Pflege fällig sein. Sie braucht einen Stall etc ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein bisschen weniger wie ein Pferd!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?