Frage von sportsfreund92, 367

Wie viel kostet eine Vorsorgekoloskopie?

Angenommen die Krankenkasse zahlt gar nichts und ich mach das privat bei nem Gastroenterologen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von muckel3302, 323

ab 50 zahlen es die meisten Krankenkassen als Vorsorge. Ansonsten wird auch gezahlt, wenn jemand in der Familie Darmkrebs hatte, du eine Darmerkrankung hast oder Blut im Stuhl nachgewiesen wurde.  Ansonsten fallen Kosten so zwischen 350 und 450 Euro an, falls die KK nicht bezahlt.


Antwort
von user8787, 241

Das erfragst du bitte direkt in der Praxis des Facharztes . 

Hierbei spielen viele Faktoren eine Rolle . 

- einige wollen vorher Blutwerte

- Berechnung des Aufklärungsgesprächs

- Sedierung

- Nachruhe, evtl. ist eine Unfusion nötig

- Umfang der Untersuchung

- evtl. Entnahme einer Gewebeprobe bei Auffälligkeiten inkl. der Laboruntersuchung 




Antwort
von Kurpfalz67, 203

Geh in die Praxis und frage.

Warum willst du das denn machen? Ist die 92 in deinem Namen dein Geburtsjahr?

Kommentar von Negreira ,

Das wäre auch meine Frage gewesen. Vorsorgen ist ja bekanntlich besser als heilen, aber in diesem Fall dürfte sie ziemlich unnütz sein. Hast Du Beschwerden?

Kommentar von Kurpfalz67 ,

Genau darauf wollte ich auch hinaus. Wenn Beschwerden vorliegen, kann man daraus sicher eine Indikation für eine Koloskopie "ableiten", ;-) wenn du dir so große Sorgen machst

Kommentar von sportsfreund92 ,

Nein das war rein interessehalber und bin auch nicht jahrgang 92 aber danke der nachfrage ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community