Frage von MexWolfHeart, 59

Wie viel kostet eigentlich eine Fettabsaugung?

Also für mich steht schon seit längerem fest, das ich eine Fettabsaugung machen möchte. Normale Diäten, Sport oder sonstiges sind bei mir nicht wirklich effektiv. Wenn meine Eltern es mir mit meinen alter (16) noch nicht erlauben, dann mit 18 zu 100%. Mir sind die potentiellen gefahren durchaus bewusst, aber mein Entschluss steht seit Jahren fest. Ich möchte es in diesem Bereich machen lassen: Bauch, Beine, Po. Nun frage ich mich, wie viel das ungefähr kosten würde im Umkreis von München. Währe nett, wenn mir das jemand verraten könnte :)

Antwort
von Tanzistleben, 27

Kein Arzt würde das jetzt schon bei dir machen, aber auch nicht mit 18! Als Junge bist du erst mit 21 ausgewachsen, davor macht das kein verantwortungsbewusster Arzt! Außerdem wird man dich zuerst zu einer Körperanalyse schicken, bei der bestimmt wird, woran es liegt, dass das Fett, das dich stört, nicht weg geht. In den meisten Fällen musst du dann zuerst ein Programm aus Ernährungsumstellung und für dich individuell erstellten Sporteinheiten absolvieren, ehe da ein Chirurg hingreift. Dass das alles auf deine Kosten geht, ist hoffentlich klar. Sollte nur der geringste Zweifel bestehen, dass du das Programm nicht punktgenau einhältst, bietet man dir einen stationären Aufenthalt an, wo das alles unter ärztlicher Kontrolle geschieht. Bei Ablehnung, gibt es auch für solche OPs ein striktes "Nein". Bei so einer großflächigen Fettabsaugung, wie du dir das vorstellst, sind die Risiken viel zu groß, darauf lässt sich kein Arzt ein, ohne sich davor bestmöglich abzusichern. Bei so jungen Menschen macht man das überhaupt nur, nach starker Gewichtsabnahme von 30, 40 und mehr Kilogramm, wobei es dann nicht um Fettabsaugung, sondern Entfernung der überschüssigen Haut, die sich nicht mehr zurückgebildet hat, geht.

Vielleicht wäre es aber generell besser, du würdest versuchen, dir irgendwo Hirn implantieren zu lassen. Viel kann davon nicht da sein, sonst wüsstest du, dass du mit 16 noch gar nicht wissen kannst, ob Ernährungsumstellung (Diäten sind ohnedies Unsinn und nicht zielführend) und Sport effektiv sind oder nicht. Wenn du unter starkem Übergewicht leidest, wäre für dich ein entsprechender, mehrwöchiger Kuraufenthalt, speziell für übergewichtige Kinder und Jugendliche das Mittel der Wahl.

Hast du nur etwas Babyspeck um Bauch und Hüften, lasse dich ärztlich untersuchen und beraten, am besten zusammen mit den Eltern, wie vernünftige Ernährung für dich aussehen sollte. Das selbe gilt für deine Trainingseinheiten! Ein guter Sporttrainer oder Sportmediziner wird dich gerne beraten, wie du dem Babyspeck entgegenwirken kannst, wenn du schon nicht die Geduld aufbringst, deinem Körper die Chance zu geben, sich vollends zu entwickeln. Noch befindest du dich im letzten Drittel der Pubertät, wobei ich schwer bezweifle, dass die geistige Entwicklung auch schon so weit gediehen ist.

Bevor du jetzt beleidigt bist, oder vor Wut Gift und Galle spuckst, denke vielleicht noch einmal darüber nach, ob ich nicht doch richtig liegen könnte, mit meiner Beurteilung. Glücklicherweise sind die Ärzte in unseren Ländern (Deutschland, Schweiz, Österreich) durchwegs sehr verantwortungsbewusst, auf solche Wünsche pubertierender Jugendlicher nur in der genannten Weise einzugehen und dafür sollten wir sehr dankbar sein!

(Ganz nebenbei, "wäre" schreibt man ohne "h".)

Antwort
von Weisefrau, 41

Hallo, zuerst einmal sollte dir jemand verraten das du erst mit 20 Jahren ausgewachsen bist. Du bist noch in der Pubertät und im Wachstum. In Deuschland wird kein Arzt diese OP durchführen bevor du Ausgewachsen bist.

Das ish Persönlich sowas für Schwachsinn halte versteht sich von selbst!

Antwort
von Tannemann89, 14

Hallo, bevor du an sowas denkst, sollte dir klar sein, dass du für so einen Eingriff wohl noch etwas warten musst, bis du volljährig bist! Danach ist ein professionelles Vorgespräch sehr wichtig. Ich kann dir hier die Klinik am Pelikanplatz empfehlen! Da wirst du nicht nur sehr ausführlich beraten, man erklärt dir auch alle finanziellen Wege, wobei man dir sogar Ratenzahlungen erlaubt. Für eine Fettabsaugung schau dort auf jeden Fall mal vorbei :). 

Beste Grüße

Antwort
von supersuni96, 26

Das kommt drauf an, wie viel bei dir abgesaugt werden muss. Wenn es viel ist, geht es nicht in einer Sitzung. Dann müssen mehrere Sitzungen her. Bei einem Schönheitschirurgen in Köln habe ich mal gegoogelt. Der hat Preise für eine Sitzung bei ca. 2000 Euro. Das wird in München dann sicherlich teurer sein. 

Du musst aber bedenken, dass da nur das Unterhautfett abgesaugt werden kann und NICHT das viszerale und damit gefährliche Bauchfett. Wenn du viszerales Fett hast, wirst du nach der Fettabsaugung nicht dünner sein, sondern nur mehr Dellen haben.

Antwort
von Negiz, 21

Dir ist klar dass das nichts bringen wird? Wenn du deine gewohnheiten nicht änderst dann wirst du wieder zunehmen.

Also sei ein mann und zeig etwas disziplin

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten