Wie viel kostet die komplette Ausrüstung für ein Pferd?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Die Ausrüstung (bis auf den Sattel) ist wirklich das günstigste an einem Pferd. Und was man da an Geld ausgeben kann, ist jedem selber überlassen. Du kannst dir für kleines Geld eine billige komplett ausgestattete Putzbox kaufen, oder aber dir ein Set einer bestimmten Marke für das 3- oder 4-fache des Betrages kaufen. Das bleibt deiner persönlichen Anforderung an die Ausrüstung überlassen. 

So ist es eigentlich bei allem. Sättel, Decken, Zügel etc. gibt es alles für relativ günstiges Geld. Hat aber auch oft den Nachteil, geht schnell kaputt, muss immer wieder neu gekauft werden oder "arbeitet" nicht richtig.

Ich habe in meinen Jahren als Pferdebesitzer nur in der Anfangszeit geschaut, möglichst billige Sachen zu kriegen - damit hab ich aber dann aufgehört, als ich mal richtig gute Qualität in die Finger gekriegt habe. Lieber einmal etwas mehr Geld ausgeben und dann hält das Zeug, passt und tut was es soll, als so billig Kram, der sich alleine schon labbrig anfühlt. Du kannst z.B. für ein Halfter 3 oder 4 Euro ausgeben, genauso gut aber 20-40. Nimm eines mit durchschnittlichem Preis, dann hast du einigermaßen Qualität.

Dafür hat man halt auch nur das Zeug, was man wirklich braucht und nicht unzählige von Satteldecken, Gamaschen oder Bandagen (was eh völlig überflüssig ist) und Halftern. 

Schau dich mal in ein paar unterschiedlichen Reitsportläden um und fühl das Zeug mal an. Und dann merkst du dir die Preise von den Sachen. Und schon weißt du, was du ungefähr an Kosten für die Ausrüstung hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rosehill
26.11.2015, 16:37

da kann ich dir voll und ganz zustimmen

ich bin seit diesen Sommerferien auch Pferdebesitzerin. Am anfang habe ich ca. 700€ veranschlagt für die Ausrüstung (ohne Sattel). aber man kommt auch locker mit weniger aus. Ich hab auch jetzt noch nicht alle Sachen (z.b. gamaschen oder die 5. Schabracke etc.) gekauft, da man am Anfang sowieso noch nicht alles benötigt.

Die Preis hängt natürlich auch von der Qualität ab und deswegen denke ich sollte man bei einigen sachen nicht den "Sparfuchs" spielen. denn Wenn die qualität nicht stimmt, gehen sachen schneller kaputt und du musst sie neu kaufen, was am ende sogar mehr kosten kann, als wenn du gleich von afang an auf die Quali achtest.

0

Bei Isländern ist das immer so eine Sache, da können wir Normalpferdehalter nicht mitreden.

Diese ganzen speziell für den Isländer hergestellten Sachen zu kennen ist dann bisschen viel verlangt.

Ich würde mal schätzen, das es doppelt so viel Geld kostet wie bei "normalen" Pferde. Für die kostet eine gute Kompletausrüstung um die 2000 Euro - wobei es hier sehr auf den Sattel ankommt (habe mal 1400  Euro veranschlagt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt drauf an es gibt teure Sachen und welche die nicht ganz so viel kosten. Schau doch mal im Internet nach was alles Kostet an den Sache die du für das Pferd benötigst.

Es geht aber nicht nur um diese Kosten auch die anderen Kosten sind nicht zu Unterschätzen, also Stallmiete, Futter, Versicherungen, Tierarzt, Hufschmied usw. da kommt einiges zusammen, überleg dir also sehr gut ob du dir ein Pferd kaufen willst. Wenn du noch Minderjährig bist ist das so eine Sache. Da hat man ja (meistens) noch nicht das Geld zur Verfügung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaaaaRieee
25.11.2015, 18:27

Also meine Mutter und ich wollen uns das Pferd kaufen da sie auch Reitet und das mit den ganzen anderen Kosten hast du recht aber ich spar auch seit ein zwei Jahren richtig viel und hab mittlerweile schon um die 3000€ da gucken wir dann noch :-)

0
Kommentar von MaaaaRieee
25.11.2015, 18:57

Nein also ich meinte damit das ich das. Für die ausrüstung da hab also die 3000€ und mir und meiner Mum ist das klar das das Pferd viel Geld und Zeit in Anspruch nimmt die wir mittlerweile auch haben :-) und für das Geld gibt mein Vater auch noch einiges dazu und dann wird sich das ergeben

0

Ich werde mir bald selbst ein Pferd kaufen und mit allem drum und dran (putzkasten,Sattel,Trense,kappzaum,Ionge,decken,beinSchutz,schabracken.....) bin ich auf Ca 1000€ gekommen aber wenn du erstmal nur das wichtigste haben willst und nicht wie ich gefühlt 15 bürsten in deinem putzkasten und stylischen eskadron schabracken willst Kommst du auch mit naja ich denke mal Ca. 500€ aus.:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LyciaKarma
25.11.2015, 18:56

Allein ein angepasster Sattel kostet über 1.000€ - wie hast du gerechnet?

1
Kommentar von Mietze02
26.11.2015, 16:03

Habe in meinem Fall einen geschenkt bekommen sorry hatte ich verpeilt dazu zu schreiben 🙈

0
Kommentar von Mietze02
26.11.2015, 16:04

Und sie wollte ja auch den Preis ohne Sattel wissen

0

da brauchst du ja nicht wirklich viel.... kopfstück und zügel gibts (wenn du es richtig schick haben willst) von fákur für 150€ , gebiss 40-150, je nachdem was du willst. sattelunterlage weist du erst, wenn du n angepassten sattel hast, fällt also noch weg,und putzzeug inkl kasten vllt 50-100€ je nach quali. decken brauchst du maximal ne abschwitz und ne regendecke, falls es mal krank wird und ne decke braucht. ganaschen brauchst du nicht, ausser du bekommst n rennpasser.

falls du noch n coolen online shop suchst: guck mal bei gangsalat.de

die hat echt coole sachen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Viowow
25.11.2015, 19:23

*gamaschen sollte das natürlich heißen:)

0
Kommentar von MaaaaRieee
25.11.2015, 19:55

schon klar :-) und danke

0
Kommentar von Loeggfan
26.11.2015, 19:58

Und warum genau soll ein Isi nur ne Decke brauchen wenn er krank ist? Stellst du deinen klatschnass geschwitzten Isi bei -10 grad dann ohne Decke raus? Die brauchen genauso ne Decke wie jedes andere Pferd auch, nur dass man sie nicht bei jedem Windstoß gleichkomplett einpacken muss ;)

0
Kommentar von Viowow
28.11.2015, 00:23

nope, bei -10 grad passe ich mein training an! solltest du mal versuchen...und wieso rausstellen? mein isi ist immer draussen!?24/7/365

0

Ohne Sattel? Ich würde sagen zwischen 200 Euro bis Ende offen. Es kommt auf deinen Geschmack und deine Ansprüche an.

Ich bin kein Eskadronfan, habe nur vier Schabracken a 10 Euro für meinen Sattel. Kopfstück hat 40 euro gekostet, die Trense 65 Euro. 1 Knotenhalfter für 5 Euro, einen Strick auch für 5 Euro. Angebunden wird mein Pferd mit einem Halsriemen, der einmal ein alter Steigbügelriemen war.

Als Putzzeug habe ich zwei Magic Brush Bürsten und den Furminator für den Frühlingsfellwechsel.Fertig.


Apotheke besteht bei mir aus Betaisadonnalösung und Fieberthermometer. Wenn ich was akut brauche, kaufe ich das frisch aus der Apotheke oder bekomme es vom Tierarzt.

Damit komme ich sehr gut klar.


Mein Pferd wird nicht eingedeckt, obwohl es eine  Decke besitzt, wird nicht bandagiert, trägt keine Gamaschen.

Allerdings hat meine Stute  einen extra für sie angefertigten Maßsattel.  Und der war richtig teuer!


Ich kenne ein Mädel bei uns im Stall, die 1000 Bürsten hat, die alles von Eskadron hat, samt passenden Bandagen und Fliegenmützchen, Abschwitzdecken. Decken für jede Temperatur. Bling Bling überall. Na ja, wer´s braucht.
Meine Hypothese ist allerdings: das Ausmaß an Bling Bling und Eskadron steht umgekehrt proportional zur Reitfähigkeit.  Das hat sich bisher immer bestätigt.


Nachtrag: Da ich allerdings mein Pferd (und ihren Vorgänger erst recht) schon ewig habe, sammelt sich natürlich das Zeug. Wenn ich umziehen würde, brauchte ich einen Möbelwagen. Aber das war halt keine Erstausstattung.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Viowow
25.11.2015, 19:29

XD deine hypothese betreffend der reitfähigkeit im verhältnis zu bling bling kann ich auch bestätigen;)

1

ohne Sattel vielleicht 800-1000 euro (ein Sattel kostet neu mindestens 200 euro)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Viowow
25.11.2015, 19:22

du hast ne "0" vergessen. ein sattel kosten neu mindestens 2000 euro..

2
Kommentar von Viowow
25.11.2015, 19:25

ich aber. sollte man nicht;) ein sattel muss perfekt passen. und das tut er nur, wenn er maßgeschneidert ist...

2
Kommentar von Viowow
28.11.2015, 00:23

stimmt.

0

Ich habe mir genau das vor 1 Woche ausgerechnet weil ich eine 3 Jährige Isländer Stute habe und noch alles kaufen muss. Ich habe aber teilweise ALLES aufgeschrieben, also sogar Bandagen (die man nun eher seltend bei Isi's trägt) :)

•Isländer Sattel (Töltsattel)   : 

neu ca. 2.000€

gebaucht ca. 500€

•Sattelgurt  : 

ca. 50€

•Steigbügel :

ca. 50€

•Steigbügelriemen :

ca. 35€

•Schabracke (habe eine von Lauria Garrelli, sehr hochwertig) : 

40€, ist aber nicht billig, es gibt natürlich auch welche für 15€ +-

•Trense ohne Gebiss (Hanoveranisch)  :

ca. 30€

•Gebiss (doppelt gebrochen, halte ich persönlich für am besten)  :

ca. 100€

•Zügel : 

ca. 35€

•Abschwitzdecke (habe eine sehr hochwertige von Lauria Garrelli):

ca. 70€

•Halfter: 

ca. 20€

•Führstrick:

ca. 10€

• Fliegenmaske/ Fliegennetz:

ca. 15€

•Fressbremse:

ca. 25€

•Longiergurt

ca. 50€

•Longiergurt Unterlage:

ca. 25€

•Longe:

ca. 15€

•Ausbinder -- nicht unbedingt nötig :

ca. 20€

•Gamaschen -- nicht unbedingt nötig :

ca. 25€

•Knotenhalfter (für Bodenarbeit/Horsemanship) -- nicht unbedingt nötig :

ca. 30€ (Kauf dir bitte keins für 10€, da die meistens sehr schlecht sind. Bei Knotenhalfter ist nur ein sehr gutes sinnvoll!)

•Bandagen 4er- Set Fleece -- nicht unbedingt nötig :

ca. 25€

•Ohrnetz -- nicht unbedingt nötig :

ca. 15€

•Hufglocken -- nicht unbedingt nötig :

ca. 25€

Natürlich kannst du alles billiger und teurer kaufen :) ich habe mich eher für das hochwertigere entschieden, aber nicht übertrieben. Die Preise sind durchschnittlich und du kommst insgesamt genau aus 1.190€ aber das ist ja nur der Durschchnitt also rechne mal mit 1.000€- 2.000€ wenn du wirklich ALLES käufst. Ich habe ja auch teilweise Sachen aufgelistet die eher unnötig sind aber man kann ja nie wissen :)

Den Sattel habe ich gebraucht eingerechnet. Du kannst dir natürlich einen neuen kaufen der dann aber entsprechend teuer ist!

Ohne Sattel + Sattelzubehör + Schabracke kostet die Ausrüstung 515 nach meinen Zahlen. Durchschnittlich kannst du mit 500€ - 550€ rechnen :)

LG!! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann von 100 bis 1000 Euro überall hinschwanden wenn du dir erstmal ne einfache Trense 20-150€ holst und gelenkschoner + wärmedecke und abschwitzdecke und dann noch putzsachen das kann um die 100 € kosten aber auch teurer sein das musst du Googeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von friesennarr
26.11.2015, 10:45

Das kann von 100 bis 6000 und mehr Euros gehen. Was ist ein Gelenkschoner und wozu brauchen Pferde sowas?

0