Frage von danwhynot, 181

Wie viel kostet die Feuerwehr?

Servus Leute. Hatte heute einen Wasserschaden im Keller. Musste die Feuerwehr rufen da ich nicht wusste wie ich das Wasser abdrehen sollte(Wasser kam durch ein Rohr von draußen in den Keller). Genau als die Feuerwehr ankam, hatten wir es geschafft das Wasser abzudrehen. Kamen dann also umsonst :( Weiß vielleicht jemand wie viel die Feuerwehr kosten wird? Hat da schon jemand Erfahrung?

Danke im Voraus:)

Antwort
von ErsterSchnee, 145

Das kommt immer auf die Umstände an. Das hier werden Sie vermutlich nicht berechnen. Über eine Spende für die Kaffeekasse, eine Kiste Bier oder selbstgebackene Plätzchen werden sie sich aber trotzdem freuen!

Expertenantwort
von Nomex64, Community-Experte für Feuerwehr, 160

Wasser im Keller ist per Definition keine Aufgabe der Feuerwehr nach Feuerwehrgesetz deines (ist eigentlich in allen so) Bundeslandes ein kostenpflichtiger Einsatz.- Die Höhe der Kosten richtien sich nach der Satzung des Träger Brandschutz.

In deinem Fall je nach der Ursache vermutlich ein Fall für die Versicherung.

Bei 80%  aller Feuerwehreinsätze wird vermutlich der Träger keine Rechnung schreiben.

Antwort
von derbas, 161

Das wird gar nicht berechnet werden, wenn es auch so im Einsatzbericht steht. Etwas anderes wäre es, wenn es ein böswilliger Fehlalarm oder ein absichtlich herbeigeführtes Unglück wäre. Aber hier wird dir keiner Böswilligkeit vorwerfen können.

Antwort
von me2312la, 134

die kosten für einen feuerwehreinsatz werden dir nur in rechnung gestellt, wenn es sich um eine scherzhafte anforderung ohne grund oder um fahrlässigkeit gehandelt hat. ich denke nicht dass du für kosten aufkommen musst

Antwort
von Jenkyll, 91

Die bisherigen Antworten sind alle ziemlicher Murks. Die wichtigste Frage um deien Frage zu beantworten ist erstmal: Wo kommst du her? (Wenn du keine Stadt nennen möchtest reicht zur Not auch das Bundesland.)

Antwort
von kheido, 94

Jede Kommune hat eine Gebührenordnung aus der man sich zusammenrechnen kann, was ein Feuerwehreinsatz im einzelnen kostet ( wenn er denn in Rechnung gestellt wird ).

Technische Einsätze bei denen es darum geht, größeren Sach-oder Personenschaden zu verhindern werden normalerweise nicht berechnet.

Beispiel.....: Baum droht auf Garage zu stürzen = nicht kostenpflichtig.

2. Beispiel.....: Baum ist bereits auf Garage gestürzt = Einsatz zum beseitigen des Baumes normalerweise kostenpflichtig, bzw. Feuerwehr gar nicht zuständig.

Ein Wassereinbruch in einen Keller in dem vielleicht eine Heizungsanlage, Öltanks, irgendwelche Maschinen oder sonstige Gegenstände von größerem Wert beschädigt werden könnten rechtfertigt normalerweise sicher einen Feuerwehreinsatz, deswegen dürfte auch bei einer Fehlalarmierung keine Kosten entstehen.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten