Wie viel kostet der 50ccm führerschein?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,
die Prüfbescheinigung ist kein Führerschein, man kann daher nicht umsteigen und muss den kompletten Führerschein machen.

Ich schätze, dass sich die Kosten für AM auf ca. 600 € belaufen.

Ab 15 1/2 kann man mit dem Führerschein beginnen, aber ich würde es mit mit AM überlegen und A1 in Betracht ziehen, mit diesem darfst Du ja auch ab 15 1/2 beginnen.

  • Führerscheinklasse AM
    Zweiräder mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h und bis zu 50 
  • Führerscheinklasse A1
    Zweiräder bis zu 125 ccm 


A1 ist allerdings teurer als AM, diesen schätze ich auf ca. 1200 €



Damit könntest Du bei deinen Eltern argumentieren. ;)
  • Wenn Du später Führerscheinklasse B hast, ist AM in Klasse B integriert A1 jedoch nicht. 
  • Sobald Du Führerscheinklasse A1 hast, beginnt die Probezeit. 
  • Erhälst Du den Führerschein der Klasse A1 mit 16 und lässt Dir nichts zu Schulden kommen, endet die Probezeit bereits mit 18. 
  • Zweiräder mit großem Nummernschild werden nicht so schnell unterschätzt wie die mit kleinem Nummernschild und dürften daher sicherer sein. 
  • Falls man später von A1 auf A2 aufsteigen möchte, wurde bereits praktische Erfahrung gesammelt. 
  • Direkteinsteigern in Klasse A2 fehlt diese Erfahrung, sie leben gefährlicher auf größeren Motorrädern. 
  • Beim Umstieg von A1 auf A2 reicht eine praktische Prüfung, was im Endeffekt bei steigenden Preisen günstiger ist. 


Zweiräder mit 125 ccm dürften eine Geschwindigkeit von 100 bis 120 km/h haben.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Preis wird unabhängig davon erhoben, ob du die Mofabescheinigung schon hast oder nicht. Ich rate dir prinzipiell, den 50 ccm nicht zu machen, den hast du beim Autoführerschein später eh schon dabei! Mach doch lieber direkt 125 ccm ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung