Frage von zwiselt, 44

Wie viel Kleidung auf einem Larp-Großcon?

Hallo, ich werde diesen Sommer das erste mal auf das Conquest fahren (erstes Larp generell) und frage mich nun: wie viel Gewandung brauche ich? Reicht ein Kleid? Oder eher zwei? Für jeden Tag eins? Geht das überhaupt oder denken die Anderen dann man würde einen neuen Charakter spielen/ sich 'verkleiden'?

Antwort
von Osval, 7

Die Kelidung sollte Elemente enthalten, die man auch bei einem Wechsel der Klamotte wiedererkennen kann. hier helfen Hüte (Dummer Hut Credo), Halsketten und anderer Schmuck. Ich persönlich habe meist mehrere Hemden und Bundhauben dabei, da diese auf eienm Sommercon in der Regel nach einem Tag in der Sonne so durchgeschwitzt sind, dass man  sie nicht mehr gern tragen möchte. Die Oberbekeidung hingegen trage ich üblicherweise den ganzen Con über. 

Ich habe mir angewöhnt, die Kleidung und Wechselkleidung meines Chars in einem einheitlichen Farbschema zu halten und als Wiedererkennungsmerkmal den gleichen Hut zu tragen (ein luftiges Barret im Sommer, einen Filzhut im Winter). 

Aus rein praktischen Gesichtspunkten würde ich in jedem Fall einen warmen Umhang mit Kapuze empfehlen (Auch im Sommer kann es nachts kalt werden bzw. regnen).

Antwort
von Otakujeannedark, 26

Ô.o naja beim Larp kann man schon mal dreckig werden. Mehrere Gewandungen wären sicher hilfreich.
Wenn die Gewandungen sich nicht standesgemäss ändern denke ich geht das in Ordnung.
Wenn du von Lumpen auf Fellbesetzte Adelsgewandte wechselst sollte das entweder einen Grund haben "Hochstapler"
Ich bin ziemlich sicher jeder versteht das auch ingame sich die Charaktere mal umziehen wollen xD

Antwort
von AlexChristo, 19

Generell kannst du natürlich Kleidung wechseln, wenn du möchtest. Ob es nötig ist, hängt davon ab, was du genau trägst, wie sehr die Kleidung Schmutz anzieht und was du darstellen möchtest.

Du solltest damit rechnen, dass es regnet und du auch mal nass wirst. Dann ist Wechselkleidung gut.

Zum Charakter: Es wäre gut, wenn du etwas augenfälliges an deinem Charakter hast, dass man ihn auch dann erkennt, wenn er ein anderes Kleid angezogen hat, z. B. Kopfbedeckung, Schmuck, andere Ausrüstung.

Antwort
von Pramidenzelle, 15

Schon allein weil sich das Wetter zwischendurch ändern kann, bietet es sich an, mehrere Sachen parat zu haben. Wenn man beim gleichen Farbschema und Stil bleibt, und sich eventuell ein Erkennungszeichen (blöder Hut Credo!) dazu bastelt, dann wird man auch als der gleiche Charakter wiedererkannt :D

Antwort
von cub3bola, 23

Kommt drauf an ... gehörst du zu den Mode-LARPern die komisch werden, wenn man die in den Dreck schubst? Dann mehrere Kleider, zur Sicherheit und wegen Geruch und so und persönlichem Wohlfühlen.

Gehörst du zu den Talsker-Wölfen

, trage deine Gewandung am besten schon zwei Tage vorher um die Authenzität zu erhöhen ;) Kommt besonder gut als Ork^^

Hab mal als Oger so ne kleine Mode-LARP-Elfe mit ner riesigen Schaumstoffkeulen zwei Meter weit in den Dreck geschleudert, elendiges Elfengesindel ... naja die Kleine hasst mich bis Heute und die Reinigung von 60 Tacken dürfte ich ihr auch bezahlen :( Haha ... hab ich aber anstandslos gemacht, wusst ich ja nicht das die gar nicht LARPed sondern auf den Elfen-Cat-Walk geht^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten