Frage von Riccardax3,

Wie viel kann ich in 3 wochen abnehmen ?

Hallo ab montag beginnt bei mir eine diät und zwar eine wasserdiät. Also ich trink den ganzen Tag nur wasser und dann ess ich am abend ein stück brot oder sonst was. Wie viel kann ich da in 3 wochen abnehmen ? oder wie schnell 9 kg ?

ach ja und bitte keine dummen antworten.

Hilfreichste Antwort von pstorres,

Glückwunsch das ist die beste diät, ich habe mit dieser diät 20 kilo in kurzer zeit abgenommen und halte schon lange mein gewicht. Ich geh sogar ab und an fastfoofd essen. das mit den 9 kilo könnte hinhauen in drei wochen du musst das nur durchziehen.

Kommentar von schildi,

ist ungesund

Kommentar von Baiana,

Dann beschreib mal bitte: Wieviel Wasser hast Du am Tag getrunken und was hast Du genau in welcher Menge gegessen? Und über was für einen Zeitraum hast Du das so strikt durchgehalten?

Kommentar von pstorres,

Vier wochen nur ca. 4 liter wasser , ein brot mit geflügelwurst und noch ne tomate. ich wurde in meiner gesundheit keineswegs eingeschränkt.

Kommentar von Ferraristi,

Das hat nichts mit einer guten Diät zu tun. 9 KG Körpergewicht in 3 Wochen abzunehmen geht sicherlich mit dieser Diät; die Probleme sind nur was abgenommen wird:

  1. Wasser: Durch die extrem kohlenhydratarme Diät verlierst du 2-3kg allein an Wasser im Körper. Kohlenhydrate binden Wasser im Körper und da deine Speicher permanent leer sind werden sie einfach ausgeschieden.

  2. Muskelmasse: Sofern man kein Rundum Sportpaket also Kraft-und Cardiotraining dazu betreibt verliert dein Körper viel Masse, da dein Energiedefizit sehr hoch ist und Muskeln leichter in Energie verwandelt werden kann als Fett.

Antwort von Vera94,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Diese Ernährung ist äußerst ungesund, du brauchst mindestens zwei Mahlzeiten am Tag! Du kannst es ja so machen, dass du morgens etwas Gesundes isst (morgens etwas essen ist wichtig!) und mittags vielleicht eine kleinere Portion. Danach kannst du das mit dem Stück Brot abends machen.

So nimmst du auch ab und zwar auf eine deutlich gesündere Art.

Antwort von Mizi59,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Mein ABNEHMTIPP : Trinke eine halbe Stunde vor jedem Essen einen halben Liter Mineralwasser,(füllt den Magen)lass Süsses und Fettes weg,ab 16 Uhr nur einen Joghurt und Obst(fördert die Verdauung).VIEL ERFOLG !!! So habe ich in 2 Monaten 6 bis 8 Kilo geschafft.....und halte mein Gewicht jetzt seit 3 Jahren.

Kommentar von Antica,

wow, das ist stark. Alle Achtung! DH.

Antwort von Antica,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das allerhöchste in 3 Wochen sind 3 kg, die Du abnehmen kannst bzw. sollst, denn mehr sind gesundheitsschädlich. Dann mach so weiter: Iss ganz normal, aber ab 18 Uhr nichts mehr, außerdem leg 1 x pro Woche einen Fasttag ein, wo Du nur Wasser und Tee oder frische Säfte trinkst.

Und noch was, fang nicht erst morgen an, sondern jetzt!

Antwort von stephanie13,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Es kommt darauf an wie viel Wasser du trinkst,natürlich sollte die Menge ausreichend sein,allerdings lagert dein Körper somit Wasser ein und 9 kg wirst du warscheinlich ohnehin nicht schaffen,da es ungesund ist und du dein Hungergefühl nicht nur durch Wasser unterdrücken kannst und darfst.Durch ein Brot kannst du nicht genügend Vitamine und Nährstoffe für den Tag aufnehmen.Außerdem erwartet dich der Jojo-Effekt,versuche es doch mit einer anderen gesünderen Diät.

Antwort von marlylie,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

lasse diesen unfug und ernähre dich gesund und treibe ausgleichssport...

was du vorhast, ist so ungesund, dass du deinem körper keine gefallen damit tust - zwar wirst du heftig abnehmen, doch deine geasamte leistungskraft wird sich stark reduzieren.

du wirst unkonzentriert sein, nichts mehr leisten können, stimmungsschwankungen haben...lg

Antwort von Maya09,

Hm ob das so gesund ist? Der Magen gewöhnt sich ja daran und was ist nach der Diät? dann ist der Magen nicht darauf vorbereitet! Ich habe in 2 1/2 wochen 7 Kilo geschafft. 900 kcal täglich. Viel Kohleintopf in alles Varianten-Suppe-Dinkelreis oder Brot. Hab in der Zeit auch 2 x Pizza gegessen ja und? Du sollst ja nicht verzichten du sollst nur weniger essen. Es gibt soviele Diätprodukte ( mein Schrank ist überfüllt ) Puddings...us. Auch Fertiggerichte zwischendurch mal von Du darfst waren lecker :) Ja good Luck

Antwort von Kuechenjunge,

Wieviel Du in welcher Zeit abnehmen kannst hängt von den unterschiedlichsten Faktoren ab.

Am wichtigsten ist erst einmal das Grundgewicht, dann, wie sehr Du dich bewegst und natürlich was Du zu dir nimmst.

Bei Diäten bin ich immer sehr skepptisch. Eine Diät bringt meiner Meinung nach wesentlich weniger, als eine grundlegende Änderung der Lebensgewohnheiten.

Gesundes Essen in Maßen und vernünftige Bewegung helfen nachhaltig. Du wirst zwar länger brauchen als bei einer Diät, aber dafür entfällt der Jojo Effekt!

Lies mal unter http://de.wikipedia.org/wiki/Di%C3%A4t über Diäten bei Wikipedia nach.

Antwort von Fraenzen123,

das brot würde ich weglassen, hat viel zu viel kohlenhydrate und am abend hauen die erst richtig rein.

Antwort von Steinbock123,

Das ist keine gute Idee, die Du da hast. Du wirst am Tag, wenn Du nur Wasser trinkst, frieren, und nachts, nachdem Du ein Stück Brot gegessen hast, wahrscheinlich ein starkes Hungergefühl entwickeln. Gerade jetzt im Winter bei den sehr kalten Temperaturen wird Dir das nicht gelingen. Mir stellt sich die Frage, warum Du in 3 Wochen 9 kg abnehmen "mußt". Es ist unrealistisch, Du kannst in so kurzer Zeit kein Fett verlieren. 1 kg pro Woche ist weitaus realitischer. Es wird Dir mit Deiner "Methode" nicht gut gehen. Überlege doch mal, ob es nicht eine vernünfigere Methode gibt. Was Du machen willst, ist Fasten auf die härteste (und ungesündeste) Art am Tag, abends unterbrichst Du dieses Fasten mit Nahrungsaufnahme. Das funktioniert nicht. lg

Antwort von anja2010,

mit der max blank diät. habe in 2 wochen 5 kilo abgenommen. das ist eine stoffwechseldiät. http://www.diaeten-abnehmen.de/stoffwechseldiaet-max-planck-diaet.html

Antwort von DrDralle,

9 Kg sind realistisch, diese Diät ist ein Sch....dreck. Nach den 3 Wochen wirst dich beschissen fühlen, falls du's überhaupt durchhältst. Du wirst 5 Kg an Wasser und Muskelmasse abnehmen und 3-4 Kg Fett

Antwort von Baiana,

Du kannst noch mehr an Hirn abnehmen, wenn Du so einen Unsinn machst. Vermutlich wirst Du dabei zunehmen.

Als Flüssigkeit nur Wasser ist ok (nimm bei der Kälte bitte auch noch ungesüßten Tee dazu). Abends eine Scheibe Brot ist viel zu wenig. Du hast kein Sättigungsgefühl und der nächtliche Großangriff auf den Kühlschrank mit Frust am nächsten Morgen, wenn Du das Schlachtfeld siehst, sind vorprogrammiert.

Iss den ganzen Tag über verteilt drei bis fünf Mahlzeiten, vermeide tierische Fette, iss viel (soviel Du willst!!!) Gemüse und Obst und ansonsten Vollkornprodukte.

So kannst Du es gut durchhalten und gibst nicht nach 2 Tagen auf weil Du merkst, dass das, was Du Dir vorgenommen hast, eh nicht geht.

Wenn Du dazu noch Sport machst (schwimmen, Skifahren, wandern, Fitnesscenter), ca. eine Stunde am Tag, dann solltest Du langsam abnehmen.

In drei Wochen kann man keine Wunder erwarten. Essensumstellung braucht seine Zeit, auch bis der Körper darauf reagiert.

Alles andere ist ungesund und nicht von langer Dauer.

Antwort von schildi,

stelle lieber deine Essgewohnheiten um Abends keine Kohlenhydrate wäre besser http://www.die-abnehm-seite.de/abnehmen/online-diaet/kohlenhydrate-freund-oder-f...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community