Wie viel kann ich in 10 Wochen abnehmen (10 kg mindestens)?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich habe in meinem Leben (w, 47) schon sooooo viele Diäten gemacht, mal hat meine Mutter mich dazu gezwungen, mal hab ich mich dazu gezwungen. Das hatte dann einen nicht so guten "Erfolg" ich bekam eine Essstörung und ich konnte machen was ich wollte, ich habe immer mehr zugenommen.

Heute wiege ich 130 kg hatte aber auch schon 184 kg, seit ich 2 Jahre eine Gruppentherapie gegen die Essstörung gemacht habe, esse ich nicht mehr so extrem (viel/wenig). 

Ich habe mir letztes Jahr einen Magenbypass machen lassen, doch das wäre heute egal gewesen, denn nach einer Gehirn-OP mit Hirnschrittmacher geht es mir wieder soweit gut, dass ich mich selbst akzeptiere und mein Gewicht in den Hintergrund gerutscht ist.

Mein Mann liebt mich so wie ich bin, er hat mich kennengelernt da hatte ich 80 kg (ich war 20 Jahre alt) und wir haben viele Phasen durchlebt, doch unsere Liebe ist stärker als je zuvor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BarnEyArt
24.04.2016, 10:19

Ich wünschte ich würde es auch schaffen das ich mich selbst akzeptiere und das Gewicht in den Hintergrund fällt. Aber toller Text den du da verfasst hast.

0

Kurz und knapp: ja du kannst in 10 Wochen 7-10 kg abnehmen, aber es ist nicht sehr gesund, da du ja nicht stark übergewichtig bist oder ähnliches.
Also...überleg es dir bitte zweimal, ob du "Jo-Jo mäßig zum kurzfristigen Erfolg kommen möchtest, oder etwas überlegter an die Sache herangehst.
Schönes Wochenende. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest nicht darauf fixiert sein, abzunehmen , sondern darauf dich in deinem Körper wohlzufühlen. Manche Menschen sind auch dick, weil sie zu wenig oder unregelmäßig essen, und ihr Körper deswegen in den "Notmodus " schaltet und Reserven anlegt. Iss bewusst, und das worauf du Lust hast und achte auf deinen Körper.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eiweiß Shake, Obst, Proteine .. 2-3× in der Woche joggen .. Regelmäßige Ernährung

Also bei mir hab ich 10 kg in eine Woche ab genommen habe es aber auch anders gemacht u zwa falsch habe nichts gegessen nur sehr wenig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Noctisrules
22.04.2016, 10:02

Alter...da ist nicht normal.

Ich wette das war nicht dauerhaft? Hast 8,5 kg Wasser verloren und den Rest Muskelmasse.

0
Kommentar von Flusskrebs1987
22.04.2016, 10:07

10 kg in einer Woche haha

Und Eiweiß shake sind nicht notwendig

1
Kommentar von lxexax
22.04.2016, 10:12

bei mir lag es durch Dauer Stress

0

Du solltest dir das Ziel der Gewichtsreduzierung nicht zu hoch ansetzen, dazu wird Zeit und Geduld benötigt. Der menschliche Körper ist aus seiner Natur heraus nicht für eine Reduzierung seines Körpergewichtes geschaffen. Das liegt in der Natur der Sache, überleben zu müssen.

Schon 100 kcal (z.B. ein Schokoriegel oder 2 Gläser Limonade) am Tage über dem erforderlichen Bedarf des Körpers, können am Ende eines Jahres zu einer Gewichtzunahme von fünf Kilo führen.

Also solltest du auf regelmässiges Ausdauertraining, (z.B. laufen, schwimmen, Radfahrern usw.) also wenigstens 3x pro Woche achten. Auf eine Reduzierung der Nahrung solltest du verzichten, da du noch im Wachstum bist. Vielmehr sollte auf die Qualität der Nãhrstoffe geachtet werden.

Dazu kannst du parallel mit einem leichten Muskelaufbautraining beginnen, das du nach Reduzierung des Gewichtes, intensivieren kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miaaa1
22.04.2016, 10:08

Ich mache die P4P Übung für Bauch, Po und Beine(kannst du auf yt schauen). Sind insgesamt 25 Minuten meinst du das würde so in der Woche 4x reichen? Außerdem esse ich täglich 1200 Kalorien und das sehr gesund, also morgens Obst/Müsli/Milch/Joghurt und Mittags das was gekocht wird (ich achte darauf dass das Essen kaum bis keine Kohlenhydrate hat) würde das ausreichen für mindestens 7kg? 

0

Eigentlich brauchst du nicht abzunehmen du könntest aber deine Ernährung umstellen und dich mehr bewegen! Das kann nie schaden - solche Crashdiäten (Warum hast du nur 10 Wochen Zeit?) schon: damit schadest du deinem Körper mehr als es nutzt: Es droht der JOJO- Effekt und Esstörungen, außerdem bist du dafür zu jung und es sind noch Wachstumsphasen zu erwarten.

 Errechne deinen tägl. Grundumsatz und iss mindestens! diese Menge an Kalorien täglich, iss abwechslungsreich, ausgewogen - und nur alle 4-5 Std.

Ersetze gesüßte Getränke durch Wasser und trinke mind. 2 Liter am Tag.

Bewegen solltest du dich täglich:.... statt Bus und Aufzug: die Strecke zu Fuß gehen!

außerdem geeignet sind Ausdauersportarten, wie Schwimmen, Radfahren, Laufen,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das heisst du müsstes jede Woche  ca 1 kg abnehmen.

Nicht möglich.

Deine Ernährung sollte langfristig gerecht  sein. Rechne deine Kalorien aus und esse 250 kcal weniger als dein Bedarf.

Ein zu hohes Kaloriendefizit ist nicht zu empfehlen.

3 mal die Woche Kraftsport 45 min aber dann intensiv

Zur Ernährung:

Eiweissreich 1,5 KG pro Körpergewicht.

Kohlenhydratequellen mit niedrigen Glykimschen Index. z.B Reis, Vollkornnudeln Kartoffeln (gekocht) usw.

Die Fette nicht vergessen. Viele denken Fett mach Fett aber dies Stimmt so nicht.Esse ungesättigete Fette

Vergiss Low Carb und die ganzen anderen Methoden 

 

Es gibt so viele Seiten oder schau dir Viedeos von smartgains auf Youtube an der gibt hilfreiche Viedeos

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Egogriess
25.04.2016, 22:43

* 1,5 Gramm Eiweiß pro kg Körpergewicht

0

Du müsstest täglich um die 1000kcal verlieren. Zähl die Kalorien von Deinem Essen und geh viel. 10.000 Schritte sind etwa 500-600kcal. Der Grundumsatz liegt bei etwa 1500kcal. Bitte fang aber nicht damit an, nur um die 300kcal zu essen.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miaaa1
22.04.2016, 10:03

Ich habe mal so eine Woche 1200 Kalorien am Tag gegessen (ansonsten esse ich über 2000 was einfach zu viel sind) und ich habe in einer Woche 2kg runterbekommen.

0

Ist nicht möglich! Nicht auf gesunden Wege und nicht ohne Jojoeffekt! Maximal 0,5 kg pro Woche sind Maximum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?