Frage von Gunnie83, 62

Wie viel ist diese Buch wirklich wert?

Ich habe heute auf dem flohmarkt ein altes buch gefunden groß aus leder mit eisenriemen und einem großen lederkreuz drauf.

der typ meint es wärhre ne bibel doch ich glaube es ist ein messebuch oder wie das heißt. denn ich fand darin viele lieder und auch das hoc est corpus meum. es ist komplett auf latein. die qualität der seiten ist sehr gut. das buch ist aus rund 1700. er wollte 300 euro doch als ich ihn darauf hingewiesen habe die die ersten 2 seiten abgefallen sind hat er 240 gesagt. ich habe mir das buch bei ihm reserviert und möchte es mir morgen evtl. abholen.

ist es ein gutes angebot und kann ich wenn ich es in 10 jahren verkaufe und es immernoch im guten zustand ist weiterverkaufen für mehr geld?

Antwort
von klausog333, 23

Der Preis für so ein Buch bewegt sich schon in etwa diesen Größenordnungen. Es hängt sehr vom Zustand ab und vom Seltenheitswert des Exrmplars. Das heißt, du mußt wirklich genau wissen was du da kaufst. Ist es ein Messbuch, ein Lektionar, eine Bibel oder irgendein frommes Andachtsbuch. Davon gabs zu dieser Zeit viele. Beschädigungen mindern natürlich den Preis. Wenn du jedoch kein Fachmann für Restaurierungen solcher Bücher in Fadenbindung bist und nur versuchst irgendwie zu reparieren, dann kannst du es komplett versauen und das Buch quasi wertlos machen. Beim Handel mit wirklich kostbaren Büchern kann sogar eine Expertise ratsam sein. Solange du unsicher bist, laß die Finger davon!

Antwort
von Turbomann, 26

Hast du dir evtl. ein Foto von dem Buch gemacht oder hast du schon mal im Netz geschaut, ob es so was noch gibt?

Wenn der von 300,-- auf 240,-- runtergeht, da würde ich mich nochmal schlaumachen oder jemand mitnehmen, der sich mit solchen Büchern auskennt.

Wäre schade, wenn man dich über den Tisch zieht.

Um zu sagen, ob das ein gutes Angebot ist, müsste man das Buch vor sich haben.

Ob das in zehn Jahren mehr oder weniger Geld bringen würde, kannst du so auch nicht voraussehen.

Du müsstest das Buch ja auch ein bisschen restaurieren, wenn da schon zwei Seiten rausfallen.

Lasse dich aber nicht unter Druck setzen, weil er dir das reserviert hat, solche Bücher werden nicht jeden Tag gekauft.

Fall der Verkäufer ehrlich ist, frage ihn, ob du Fotos machen kannst, dich interessiert das Buch, aber du möchtest sicher sein, dass es auch echt ist.

Dann kannst du dich immer noch bei ihm privat melden. Und nichts anzahlen.

Wenn er das nicht will, dann würde ich Abstand nehmen, wenn er nichts zu verbergen hat, dann geht er darauf ein.

Antwort
von Chefelektriker, 27

Kannst es ja prüfen lassen, aber, es könnte auch aus einem Kirchendiebstahl stammen, dann hast Du garnichts, außer 240€ verlust.

Kommentar von Gunnie83 ,

warum? wenn es aus einem diebstahl stammt dann hat es geschichte und geschichte ist immer was wert

Kommentar von Chefelektriker ,

Ja, es ist etwas wert, nämlich, als Hehler bekommst Du evtl. Knast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten