Wie viel hoch wäre der Wert (Euro) einer Fliege, einer Eidechse, eines Fuchsen oder eines Menschen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hier mal ein Angebot zu einer eher seltenen Betrachtungsweise:

Moderne Computersysteme, als Großrechner miteinander verbunden, können durchaus viele Millionen Euro kosten. Dennoch ist die theoretische mögliche Leistungsfähigkeit des Gehirns einer Stubenfliege (wenn es entsprechend umprogrammiert wäre) der Leistungsfähigkeit eines solchen Rechners überlegen.

Obwohl dies so ist, hat noch nie jemand versucht, Schadensersatz dafür zu verlangen, daß ein Dritter eine seiner Stubenfliegen breitgeklatscht hat.

Und selbst in zivilrechtlichen Klagen, wo es um Entschädigungen für den Tod eines Menschen geht, geht es bei den Urteilen ziemlich primitv fast nur um Kriterien wie Einkommensverhältinsse, Bestattungskosten usw.

Wonach will man also irgend welche Werte ausrichten?

Bei der Wertzumessung von Leben als solches, speziell auch bei höheren Lebensformen, versagt das Wertedenken der Gesellschaft komplett.

Ich bin kein Richter und will auch keiner sein. Doch wäre ich aufgrund besonderer Umstände entscheidender Richter in einem entsprechenden Fall, dann hätte ich bereits nach dem ersten Urteil arge Probleme mit dem Rest der Welt, weil ich den Wert von Leben mindestens doppelt so hoch einschätze als das, was die Menschheit in 1 Mio. Jahren und mehr im günstigsten Fall an Schätzen zusammentragen könnte.

Mein persönlicher Denk- und Gewissenskonflikt besteht allerdings darin, daß ich selbst auch nicht davor zurückschrecke, eine Mücke, eine Fliege usw. zu erschlagen, und ansonsten auch noch weitere Dinge tue, die nicht gut zu meiner vertretenen Ansicht paßt.

Es stellt sich also nebenbei auch noch die Frage, ob ein theoretisch unendlich hoher Wert durch Ungereimtheiten des Denkens und Fühlens so sehr vermindert wird, daß am Ende ein bezahlbarer Betrag herauskommt, oder ob auch ein solches Wertminderungsdenken ein Betriebsunfall der Logik ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieviel wärest du denn bereit, dafür auszugeben? Das wäre für mich schon einmal der erste Anhaltspunkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeadlineDodo
23.11.2016, 17:35

Will nur wissen, wie die Meisten Lebewesen vergleichen, denn die meisten würden nicht davor zurückschrecken das Leben einer Spinne zu beenden.

0

Das entscheidet jeder für sich. Ich bin der Meinung, dass alle tiere gleich viel wert sind wie der mensch oder sogar noch mehr weil der mensch alles zerstört

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer "nur" so viel jemand dafür auszugeben bereit ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung