Frage von pommes12345, 47

Wie viel Heizöl wird benötigt?

Ich werde vermutlich in eine ca. 40m² Wohnung einziehen, welche über eine Zentralheiheizung ,mit Heizöl, geheizt wird. Ich weiß nicht ob es relevant ist, aber das Gebäude ist von 1900 und wurde erst neulich Saniert. In der Wohnung werden maximal ein bis zwei Personen leben. Der Vermieter sagte, dass es auf den Eigenverbrauch ankommt. Jedoch weiß ich nicht wie viel ich mir darunter vorstellen kann.

Laut Internet verbraucht der Durchschnitt in Deutschland 13-15liter pro qm pro Jahr. Das wären in meinem Fall ca. 600liter. Stimmt der Wert oder muss ich von mehr ausgehen?

Antwort
von anitari, 45

Bei einer Zentralheizung in einem Mehrfamilienhaus wird der verbrauchsabhängie Teil (meist 70 %) der Heizkosten nicht in Liter Heizöl gemessen, sondern nach Einheiten. Diese werden mittels Heizkostenverteiler an den Heizkörpern ermittelt.

Der verbrauchsunabhängige Teil der Heizkosten wird nach der Wohnfläche umgelegt.

Außerdem sind Heizkosten mehr als nur die Heizenergie. Das sind u. a. auch die Wartungskosten und der Betriebsstrom der Anlage.

Rechne grob mit 1,00 - 1,50 € pro m² für Heizkosten.

Noch ein Hinweis, wenn Du jetzt oder den nächsten Monaten anmietetest können die tatsächlichen Heizkosten 2 - 3 x so hoch sein wie die gezahlten. Was sich bei der ersten Abrechnung sich in einer Nachzahlung bemerkbar macht.

Antwort
von wildearny, 47

Das kommt hin bin mit 750 liter gefahren bei 54m2.

Antwort
von conzalesspeedy, 37

Der Winter kann noch eine Rolle spielen,ob Du jedes Zimmer heizt. Ca. 600l können hin kommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten