Frage von Arbeitsbiene80, 28

Wie viel Heizenergie wird sinnlos im Winter aus dem Fenster geblasen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Simko, 17

Wieviel ist von den spezifischen Randbedingungen abhängig.

Sinnlos sicherlich nicht, aber zwangsweise notwendig, um das Raumklima zu konditionieren und Schimmelpilze zu vermeiden.

Neubauten besitzen daher eine WRG in der Lüftungsanlage, um diese Verluste zu minimieren.

Antwort
von Novos, 19

Das kommt auf die Isulation der Fenster an. Es gibt einfache Verglasung, die sehr schlecht isolieren, es gebt normale Doppelfenster, die etwas besser isolieren und Doppel-Isolierfenster und dreifach verglaste Isolierfenster, die gut bzw. noch besser isolieren. Auch die Lüftungszeit (öffnen der Fester) spielt eine große Rolle, wieviel Wärme unnütz vergeutet wird.

Kommentar von Arbeitsbiene80 ,

Es kommt ja auch auf die Dämmung an. Wie sollte man richtig lüften?

Kommentar von Novos ,

Du hast vom Fenster geredet, dehalb habe ich mich darauf beschränkt. Lüften sollte man besser kurz (einige Minuten) um mehrmals am Tag.

Antwort
von SirPeterGriffin, 19

Erstmal haben wir Herbst. Der Winter kommt erst. Danach kann man dir das sagen.

Kommentar von Arbeitsbiene80 ,

Und wie ist es im Herbst?

Antwort
von balounox, 16

Jeden Tag drei Müllsäcke voll. Ich genieße es die frische Luft auf dem Balkon zu schnuppern, während ich zeitgleich im Wohnzimmer meine Popo an der Heizung rubbele. Dabei esse ich dann Schokoladeneis.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community