Wie viel Ha kann eine einzelne Person bewirtschaften?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ackerbau (Getreide/Mais): alles in allem durchschnittlich 10 Std./ha und Jahr Eine Arbeitskraft (AK) = 2300 Stunden/ Jahr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sheen94
26.10.2015, 13:24

Das würde ja heißen, man schafft im Schnitt 230 Ha zu bewirtschaften mit nur einer Person? Das hört sich riesig viel an. Da habe ich den Arbeitsaufwand pro Ha wohl deutlich überschätz. Ich dachte man schafft vielleicht 50 Ha.

Lieben Dank für die neue Sichtweise :)

0

In den USA gehen Höfe mit 300 bis 400 ha pleite, anschließend kann der ehemalige Farmer sich glücklich schätzen, wenn er von der Bank, an die er das Land verloren hat, eingestellt wird um nun 500 bis 600 ha zu bewirtschaften und der Hauptgewinn ist, wenn seine Frau zusätzlich einen Job an der Kasse des örtlichen Supermarktes findet!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von charlynickel
26.10.2015, 15:03

Und bald wird er überhaupt nicht mehr gebraucht, weil die Maschinen computer- und satelitengesteuert über die Felder rattern! Und die Maschinen werden nicht mehr dem Landbesitzer gehören, sondern Drittfirmen, diese fangen im Süden der Nördlichen Halbkugel an den Boden zu bestellen und im Norden hören sie auf zu ernten, so können sie fast das ganze Jahr über eingesetzt werden. Und bald gehen sie damit auch auf die südliche Halbkugel, dann werden die Maschinen das ganze Jahr gebraucht!

0