Frage von omfgrly, 47

wie viel Gramm Zucker sollte ein durchschnittlicher Man täglich zu sich nehmen (23)(185)?

Expertenantwort
von ArchEnema, Community-Experte für Ernährung, 21

Eine Untergrenze gibt es nicht (ich spreche von Zucker im Sinne von Sucrose; wir haben allenfalls einen Bedarf für Glucose - und selbst der ist verhandelbar).

Die Obergrenze ist individuell - kommt auf die restliche Ernährung und deinen Stoffwechsel an.

Am besten beschränkst du dich auf natürlich vorkommenden Zucker (d.h. frisches Obst). Zugesetzter Zucker ist generell fragwürdig. Und auch Honig, Birnendicksaft, Trockenobst etc. ist stark konzentriert - würde ich auch als zugesetzten Zucker ansehen.

Antwort
von Mikkey, 17

Vor ein paar Tagen habe ich etwas von 25g gehört (maximal).

Antwort
von chemikant2, 32

Eigentlich nichts wenn du Industrie zucker meinst

Kommentar von omfgrly ,

Industriezucker bedeutet ?

Kommentar von WosIsLos ,

Industriell hergestellt z. B. aus Zuckerrüben.

Aber Zucker ist Zucker und der ist ungesund und wer kann da heutzutage noch ausweichen. Der ist überall.

Kommentar von chemikant2 ,

industriell hergestellt

Kommentar von chemikant2 ,

nein nicht überall

Kommentar von chemikant2 ,

aber es stimmt er ist so gut wie in allen Lebensmitteln die man so im Alltag isst

Kommentar von Joergi666 ,

also ich esse nur ganz wenig Industriezucker- wenn man frisch kocht und null Fertigprodukte verwendet kann man da schon mit sehr wenig auskommen- ganz vermeiden ist in der Tat aber fast unmöglich.

Antwort
von user023948, 10

So viel wie in einem Glas Cola drin is... hab ich mal gehört...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten