Frage von mavasu 07.12.2007

Wie viel Gramm sind 500 Kalorien?

  • Antwort von Knowledge 07.12.2007
    11 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Wieviel Gramm von was? Von Fett oder Reis-Cracker? Die Frage ist dieselbe wie "Wieviel Kilometer sind 1 Liter Benzin?".

  • Antwort von MacJohn 07.12.2007
    9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Nein.

    Kalorien ist eine Maßeinheit des Brennwertes, also ein "Energiemaß" Gramm ist eine Maßeinheit des Gewichts.

    Beide hat nix miteinander zu tun. Man kann höchstens fragen, wieviel Kalorien nötig sind, um ein Gramm Fett zu "verbrennen" Eine exakte Antwort darauf gibt es allerdings nicht, weil das vom Körperbau, Gewicht, Fettverteilung, kurz also von sehr individuellen faktoren abhängt.

  • Antwort von manuelfunk 07.12.2007
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Nein, das kann man nicht einfach so umrechnen. 1kg Körperfett enthält 7.000 kcal. Deswegen behaupten viele, dass man 7.000 kcal verbrennen muss, um 1kg abzunehmen. Da aber nicht nur Fett verbrannt wird, ist das nicht so einfach. Hier findest Du mehr dazu: http://www.diaeten-sind-doof.de/diaet/kalorien.html

  • Antwort von teardrop1109 07.12.2007
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Das wäre schön. Ganz so einfach ist das nicht. Der Brennwert eines Nahrungsmittels pro 100 gramm (nicht Kilogramm) ist ja auf den meisten Verpackungen angegeben. Jetzt stell dir vor, du hättest 100 g Pralinen gegessen (hab ich hier gerade liegen) Angegeben auf der Packung sind 420 kcal pro 100 Gramm. Also ganz einfach, noch eine Praline mehr, dann sind 500 kcal voll. Und dafür musst du dann ensprechend strampeln. In der Regel ist das so, gegessen sind 500 kcal schnell, runtergestrampelt kann dauern.

  • Antwort von mark82 03.09.2012

    Hallo mavasu, die Webseite http://www.wie-viel-kalorien.de kann dir bestimmt helfen. ;) LG Mark

  • Antwort von producer2012 26.01.2012

    1kg Körperfett entspricht ca. 7.000 Kalorien.

    100 Kalorien entsprechen demnach ca. 14,29 Gramm Fett.

    Wenn man zum Beispiel 7 Tage lang 1000 Kalorien weniger zu sich nimmt als der Körper verbraucht/verbrennt, dann nimmt man 1kg Gewicht ab. Gruß Pro-Ducer

  • Antwort von mavasu 07.12.2007

    Ich danke ALLEN, das war eine tolle Lektion ;-)

  • Antwort von forst 07.12.2007

    Man sagt zwar Kalorien, aber richtig sind es Kilokalorien. 1 Kilokalorie erwärmt einen Liter Wasser um 1 °Celsius. Wenn man seine Energiezufuhr berechnen will, schaut man sich seine Energiequellen an. Da kann man als grobe Richtschnur 9 kcal pro Gramm Fett und 4-5 Kcal pro Gramm Eiweiß oder Kohlenhydrate anrechnen. Der Energieverbrauch ist individuell recht unterschiedlich, da schon der sogenannte Grundumsatz (Kalorienverbrauch ohne körperlich Belastung) von verschiedensten Dingen abhängt. So haben z.B. Personen mit erhöhter Schilddrüsenfunktion einen höheren Grundumsatz als andere. Übeler Weise gab es schon einmal 'Heilkundige' die Schilddrüsenhormone in Schlankheitskapseln verordneten, was zu verblüffenden Erfolgen führte. Ist aber verboten und man kann nur davon abraten, so seine Gesundheit zu schädigen.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!