Frage von lToml, 70

Wie viel Gramm müsste man vom Hirn entfernen, um kein Bewusstsein mehr zu haben?

Manche leben, obwohl sie ein Großteil ihres Gehirn verloren haben, bzw. dieser nicht mehr funktioniert.

Doch wie viel Gehirnmasse müsse man nach und nach abtrennen, um das Bewusstsein zu zerstören?

Wo ist die Grenze, wie viel Gramm darf ich abtrennen?

Antwort
von Eiterkruste, 46

Das kommt in diesem Fall nicht auf die Masse an, sondern welchen Gehirnbereich du entnimmst. Manche Bereiche des Hirns steuern lebenswichtige Abläufe, da stirbt man sofort. Bei anderen Bereichen kann man da mehr Glück haben. Aber generell kann man dazu keine konkrete Aussage treffen.

Antwort
von scatha, 25

Bewußtsein ist unzerstörbar. Es bleibt entweder mit dem Körper verbunden oder verläßt ihn, wenn der Körper zu stark beschädigt ist. Den zweiten Fall nennt man allgemein "Tod".
Und jetzt werden mir sicher wieder einige reduktionistische Materialisten widersprechen, aber das ist dann auch nur ein Glaubensstreit.

Kommentar von Agronom ,

Du kannst es ruhig glauben, das ist kein Problem, aber ich gehe davon aus, dass du dafür keine Belege aufbringen kannst. Aus diesem Grunde solltest du es nicht als Fakt darstellen, sondern als eine Möglichkeit.

Kommentar von scatha ,

Die Leute, die die Gegenposition vertreten, dürfen hingegen freiheraus behaupten ;) Nur weil sie glauben, der Mehrheitsmeinung anzugehören. Dabei ist, zu behaupten "Das Gehirn generiert Bewußtsein" etwa vergleichbar mit "Die Sonne dreht sich um die Erde". Beides wurde viele Jahre lang geglaubt. Beide Weltbilder sind für den Alltag völlig ausreichend und lassen uns in der Welt gut funktionieren. Auch mit einem geozentrischen Weltbild kann man die meisten astronomische Beobachtungen relativ gut erklären, wenn man nicht zu feine Meßinstrumente hat, aber natürlich interessieren sich nur weltfremde Spinner für Astronomie! 

Es gibt übrigens tatsächlich Wissenschaftler die seit Jahrzehnten in dem Bereich forschen, sie werden natürlich konsequent marginalisiert. Für manche reicht als Beleg wohl erst, wenn sie selber mit der Rakete zum Mars fliegen können.

Antwort
von beamer05, 15

Beim Stammhirn und Teilen des Kleinhirns kann es sein, dass bereits der Verlust von deutlich weniger als 1 g massivste Schäden - oder auch den Tod verursacht - und dann spätestens ist ja nicht mehr viel "Bewußtsein" übrig.

Auch im Großhirn gibt es sehr sensible Bereiche, wo bereits sehr gering ausgedehnte Schädigungen zu massiven Beeinträchtigungen führen können, andererseits hab ich (einen) Menschen erlebt, der ca. 1/3 des Großhirnvolumens verloren hatte und dabei nur wenig Einschränkungen hatte und sich "normal" unterhalten konnte. (Hatte ich zunächst im Warteraum begrüßt und war über das folgende CT durchaus überrascht)

Antwort
von Fayerfly, 14

Ich glaube nicht, dass es auf die Masse ankommt, sondern auf den Teil des Gehirns, der für das Bewusstsein zuständig ist. Welcher das ist, weiß ich leider nicht.

Antwort
von Fuchsi2001, 45

Es kommt drauf an was verloren geht... beim kleinhirn z.b haste 0 überlebenschance wenn n kleiner teil weg ist

Antwort
von Nikita1839, 39

Die Sache ist nicht, wieviel du abtrennst, sondern welche Aspekte es betrifft..

Antwort
von Dxmklvw, 3

Genaues weiß man nicht. Aber an einer Fliege läßt sich erkennen, daß je nach sonstigen Umständen auch schon ein Minimum ausreichen kann, um Bewußtsein zu haben.


Antwort
von Erick00798, 33

Gibt keine Gramm Grenze, das hängt davon ab welche Regionen du vom Hirn wegnimmst

Antwort
von Illuminaticus, 6

Das Bewusstsein ist jenseits aller Materie, ist also nicht auf ein Gehirn angewiesen, obwohl es sich gerne dessen bedient im Zuge seines Menschseins auf der Erde.

Wenn du das Gehirn unbrauchbar machst, dann wird das Bewusstsein, oder sage Seele dazu, den Koerper verlassen, das ist gleichbedeutend mit dem Tod des Koerpers.

Nachdem du den Koerper verlassen hast wechselst du fuer einige Zeit die Dimension bis es dann wieder Zeit wird und ein neuer Koerper bereit steht.

Du, der das gerade liest bist weder dein Gehirn noch dein Koerper, du bist das ewig waehrende Bewusstsein! Langes Leben und viel Spass!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community