Frage von davidexeli14, 47

Wie viel Gigabyte sollte eine Grafik Karte für Gamer PCs haben?

Antwort
von BreezeBingo, 9

Meine hat (glaube ich) 2GB... Damit kann man gut Battlefield (Hardline), FIFA 16 und Need for Speed spielen. Aber wenn du dir in den nächsten Jahren keine neue kaufen willst, solltest du dir eine 4GB Grafikkarte kaufen.

Antwort
von Zeptx, 21

Ich denke dass 4gb reichen aber für die Zuckunft würde ich vielleicht schon eine mit 6gb nehmen

Antwort
von Headmo,

Die neue Karten haben meist von 4 - 8GB. Also die GTX1060 hat z.b. 6GB und die GTX1070 hat 8GB. Als derzeitige Empfehlung würde ich die GTX1070 nehmen. Da haste auch die nächsten Jahre Ruhe. Oder gleich fett in ne GTX1080 investieren :-)

Antwort
von TheChaosjoker, 6

Für eine Mittelklasse-Grafikkarte wären mindestens 4GB angebracht.

Antwort
von xyzzzzzzz, 7

Kommt drauf an auch welche Auflösung du zockst.

Bei HD sollten 2/3 GB auch noch ausreichen.

Bei Full HD sollten es aber am besten schon 4 GB sein, wenn du mehr für die Zukunft gewappnet sein willst.

Bei 2k und 4k sollten es aber dann schon mindestens 6 GB sein.

Wenn du noch irgendwelche Fragen hast, dann kannst du mir mal deinen Skype Namen unten reinschreiben oder du schreibst gleich die Frage unten rein ^^

Hoffe ich konnte helfen :)

Kommentar von profil10 ,

4K kommt immer darauf an. Overwatch in 4K und Epic graphic settings braucht für geschmeidige 60fps grade mal 2-3GB VRAM.


Wobei Rise of the Tomb Raider in 4K und max. Settings auch nur 5GB benötigt.

mind. 6GB ist blödsinn.

Kommentar von xyzzzzzzz ,

Jetzt im Moment, da hast du recht. Aber viele Spiele werden immer VRAM schluckender. Und soweit ich weiß hat jede Grafikkarte die 4k Halbwegs darstellen kann mindestens 6 GB. Außer halt die RX 480 mit 4 GB. Aber ob man das unter "halbwegs" versteht ist natürlich Ansichtssache.

Antwort
von Shepe, 12

Also 4 GB ist schon absolutes Minimum

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten