Frage von Silin16, 140

Wie viel Geld verdient man mit.......?

Schauspielerin, singen, youtube? Also aber bei yt eine Frage: Wie viel verdient man mit 300.000 Aufrufen? Habe ich nämlich auf yt:)

Antwort
von Bujin, 53

Mit Aufrufen alleine verdient man leider gar nichts. Es kommt darauf an was für Werbung abgespielt wird. Je höher deine Videoqualität ist desto besser ist die Werbung die Google bei deinen Videos abspielt und desto mehr Geld verdienst du letztendlich. 

Die Qualität der Videos misst Google anhand der Zeit die Nutzer deine Videos schauen. Ist dein Videos zB. 5 Minuten lang und schalten alle nach 30 Sekunden weg dann wird deine Videoqualität als schlecht eingestuft und du verdienst fast gar nichts. 

Schauen deine Zuschauer aber dein komplettes Video und danach sogar noch andere Videos (ganz wichtig) dann bekommst du mit die teuerste Werbung. Standard Google Ads können in Ausnahmefällen schon mal 3 - 4 Euro pro 1000 Zuschauer bringen. Die meisten Anfänger träumen aber sicherlich von 1 Euro da viele bei 20 - 50 Cent liegen. 

Das bedeutet mit 300.000 Aufrufen könntest du alles von 60 Euro bis 1200 Euro nur mit Google Ads verdienen. Dazu kommen dann natürlich noch externe Werbeverträge die du vielleicht hast, amazon-links oder vielleicht sogar ein eigener Shop.

Ein eigener Shop ist sicher die beste Art Geld zu verdienen da du deine Videos darauf anpassen kannst und deine Zuschauer keine Werbung sehen müssen. E-commerce ist aber alles außer einfach und man braucht in der Regel ein ordentliches Startkapital. 

Kommentar von Bujin ,

Was könnte ein YouTuber verkaufen (außer T-Shirts)? Das einfachste wäre zB. wenn du etwas selbst herstellst was du dann zB. auf ebay verkaufst. Malst du gerne Bilder können es eben Bilder sein oder machst du gerne Schmuck eben Schmuck. Es gibt sogar Buchautoren mit eigenen YouTube-Kanälen, die Möglichkeiten sind unbegrenzt! 

Kommentar von Bujin ,

Die ganze Welt wird immer "sozialer" und die eigentliche Arbeit rückt mehr und mehr ins Abseits. Kaufe ich ein T-Shirt von Nike die ich überhaupt nicht kenne oder hole ich mir doch lieber nen cooles von meinem Lieblings-YouTuber? Der Trend geht auf jeden Fall in die Richtung dass das Hip ist was man aus dem Netz kennt und eben nicht aus der Werbung. Früher hatte das Fernsehn in dem Bereich ein ziemliches Monopol aber das kippt mehr und mehr. Das Fernsehn geht sogar so weit dass sie selbst YouTuber "stellen", also Leute ordentlich hochpushen damit die YouTube-Fans wieder einen Draht zum Fernsehn bekommen. Dann tritt der YouTube-Star (der eigentlich schon immer fürs Fernsehn arbeitet) plötzlich im Fernsehn auf und spielt Völkerball. 

Kommentar von Bujin ,

Was ich mit dem ersten meine ist zB.: Wer glaubst du hat mehr Kunden, die Imbissbude die einen wirklich guten Döner macht, oder die die 20000 Facebook Fans hat? 

Antwort
von Tommkill1981, 55

am meisten verdienst Du Geld wenn Du Dir nen Job bzw. Ausbildungsplatz suchst :-)

Antwort
von Hidback, 70

150€ ungefähr 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community