Wie viel Geld verdient man nach dem Informatikstudium?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gerade als Informatiker kommt es nicht zwingend auf deine Noten an, sondern auf deine Fähigkeiten und auf deine Erfahrung und Referenzen. Daher wäre es ratsam, schon früh (ab dem 2./3. Semester) Praktika und Werkstudentenjobs anzunehmen. Je breiter du dich aufstellst, desto interessanter bist du hinterher für den Arbeitgeber.

Ich habe im Studium im 4. Semester schon einen Stundenlohn von 15€ + Gewinnanteile verdient. Vorher habe ich ein Praktikum in der Webentwicklung absolviert. Immoment studiere ich im Master und bin nebenbei als Webentwickler tätig

LG Mad

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Vorstellung, dass man automatisch viel Geld verdient, nur weil man ein bestimmtes Fach studiert hat, ist leider falsch!

Informatiker werden gesucht und als Informatiker KANN man viel Geld verdienen.
Es gibt Informatiker mit einem Jahresgehalt über 100.000 €, aber das schafft nicht jeder, der Informatik studiert hat ;-)

Entscheidend ist,...
► in welchem Unternehmen man arbeitet
► in welcher Position man arbeitet
► ob man richtig gut ist in seinem Job

Ein paar Kriterien, um dahin zu kommen:
- erfolgreich abgeschlossenes Studium
- möglichst gute Noten
- Praktika (am besten auch im Ausland)
- gute Englisch-Kenntnisse
- Team-Fähigkeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DaloBlue
05.10.2016, 15:00

Das durchschnittliches Einstiegsgehalt für Informatiker in Deutschland liegt 2016 bei 45.211 Euro brutto.

0

Geld, Geld und Geeelddd. Jedes Mal das gleiche. -.-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung