Frage von PolizeiJack 21.05.2011

wie viel geld verdient man als polizist?

  • Antwort von Dabbel 22.05.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Verdienen tut der einfache Streifenbeamte ungefähr 10.000 €/Monat. Kriegen tut er aber viel weniger.

  • Antwort von colt1212 22.05.2011

    das hängt von verschieden faktoren ab: in welchem bundesland, welcher dienstrgrad, wie lange dabei, etc. dazu kommen diverse kleine zuschläge (famileinzuschläge, duz-zuschlag, ortszuschlag etc.) am ehesten findest du genauere informationen auf der seite polizei.de oder in der besoldungstabelle für beamte, die bundesweit gleich ist.

    ich kann nur von meiner zeit reden (und das war noch d-mark): am anfang, im ersten monat, hatte ich als polizeianwärter mitsamt den zulagen, die man da hat, so 1600 DM netto als lediger 17jähriger beamter auf widerruf. das war damalks doppelt sovieol, wie meine freunde hatten, die als kfz-mechaniker ihre ausbildung starteten z.b..

  • Antwort von kosy3 21.05.2011

    PS: Als Leitender Polizeidirektor der Bundespolizei verdienst du z. B. zw. 4622,71€ und 5861,48€/Monat je nach Alter plus Ortszuschlag.

  • Antwort von Schlauerfuchs 21.05.2011

    Von A 5 bis A 16 , sieh Bundesbesoldungstabelle. Hauptwachtmeister ist A 7 , Komisar A9 und Polizeipräsident A 16 . Die Bundesbesoldungtabelle für Bemte kannst Du googeln , denn die ist öffendlich einsehbar.

  • Antwort von kosy3 21.05.2011

    Das hängt davon ab: Bundes- oder Landespolizei. Dienstgrad. Dienstaltersstufe.

  • Antwort von xoxolg 21.05.2011
Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!