Frage von Tumpero, 393

Wie viel Geld müsste man im Monat verdienen für...?

Wie viel Geld müsste man im Monat verdienen für eine wohnung mit 1-3 zimmer(warm), ein auto(womit man auch mal große strecken fahren kann), 1-3 urlaub (z.b kroatien, fuerte , gran canaria) , dazu normale aktivitäten(wie kino, bowlen, bisschen party ca 50 eu) , dazu lebt man noch in nrw? Welche berufe würden dabei optional passen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nayes2020, 255

Mal ganz grob monatlich

Miete für eine 2 Zimmer Wohnung warm : 600€

Strom                                                          100€

Lebensmittel und soweiter im Monat:        400€

Telefonie, GEZ, Internet; handy:               100€

Ein Auto (kaufpreis nicht inbegriffen)        400€

Freizeit                                                        80€

Klamotten                                                    60€

Urlaub einmal im Jahr  1 Person                50€

zusammen:   1790 Netto

20% Zuschlag für Schwankungen in der Wirtschaft, Inflation usw

2148€ Netto für eine Person

Kommentar von Tumpero ,

Danke für die aufzählung, das gibt mir einen guten überblick. mein fachabitur habe ich sicher, am abi bin ich gerade dran. würde man dieses ziel auch mit fachabitur erreichen?

Kommentar von Nayes2020 ,

natürlich. das Abi brauchst du nur wenn du eben Medizin oder Yura und noch paar andere Dinge.

Aber mit Fachabi ist studieren möglich. Welche Richtung machst du grade?

Ingenieure verdienen soviel. Wirtschaftsmenschen können auch soviel verdienen wenn nicht sogar mehr. nur kein BWL. lieber international Finance oder Wirtschaftsrecht.

ABER

Mal so nebenbei das alles macht dich nicht glücklich. Du musst auch ein Job finden der dich ausfüllt und glücklich macht.

Du kannst das alles und noch mehr haben aber wenn du dein Job hasst dann bist du unglücklich.

Du kannst aber auch fast nichts verdienen. aber wenn du dein Job liebst dann bist du eben glücklich.

Man arbeitet jeden Tag 40 Jahre lang. da ist es schon wichtig das richtige auszusuchen

Kommentar von fluffiknuffi2 ,

würde man dieses ziel auch mit fachabitur erreichen?

Klar. Rund 2000 netto sind nicht wenig, aber auch nicht so viel, dass es wirklich schwer wäre, das zu erreichen. Mit dem Fachabi sollte das an sich kein Problem sein, wenn du deinen weiteren Weg entsprechend wählst.

PS: Die rund 2000 Netto klingen für mich ausreichend, aber ich würde da die einzelnen Werte teils anders schätzen. Beim Auto kannst du, wenn du wenig fährst und günstig versichert bist, sicherlich mit 300 auskommen. Kosten für Handy und Co. können auch geringer sein wenn man da eben nicht die fetten Verträge abschließt. Allerdings muss man dafür natürlich auch mit "Sonderkosten rechnen" - wenn die Waschmaschine kaputt geht oder nach x Jahren dann doch mal ein neuer TV her soll, oder so. 

Kommentar von Nayes2020 ,

In den 400 euro fürs auto ist nicht nur steuer und versicherung drinnen sondern monatlicher Verschleiß. Gehe mal von aus dee fragesteller will kein billigen hyundai sondern mittelklasse. Mit ordentlich ps wahrscheinlich ^^

100 finde ich garnet so hoch. Da gez auch drinnen ist. Handy mit Vertrag 30 plus 20 euro inet und festnetz. Da bist du allein schon bei 50. Und ich hab aucj überall sicherheit gerechnet. Wie du sagst wenn mal die röhre kaputt geht usw^^

Kommentar von Tumpero ,

ich möchte auf jeden fall in die richtung technik gehen. Sowas wie bwl könnte ich nicht 40 jahre machen. Technischer systemplaner, it mit systemintegration oder (programmierung eher weniger) , elektromaschinenbau antriebstechnik( habe ich erfahrung gemacht) sind ungefähr meine vorstellungen. Im internet lese ich davon am meisten, nur frage ich mich, ob es nicht komplett andere berufe gibt in sachen technik. neue erfindungen wie z.b der supra leiter interessieren mich, wüsste aber nie wie ich in solch einer forschungsabteilung komme. vllt weiß wer mehr. frage an alle :)

Kommentar von fluffiknuffi2 ,

Erstelle dazu besser eine neue Frage . :p

Kommentar von Tumpero ,

danke euch, hat mir schon mal ein guten überblick verschafft :)

Antwort
von sahov, 230

Deine Wünsche lassen viel Spielraum offen:

  • Wohnung mit 1-3 Zimmer (warm) kannst du um 600€/Monat finden, allerdings auch um 1200€/Monat - Innenstadtlage etc.
  • Urlaube kannst du spartanisch gestalten, mit AirBnB billige Absteigen suchen und dich selbst verpflegen oder du buchst 5 Sterne All Inclusive.
  • Auto für grosse Strecken: Billiger Hyundai Kombi oder BMW/Mercedes Limo?

Für ein durchschnittliches Leben bist du mit 2000-2500+ sicher nicht schlecht unterwegs und kannst dir einiges leisten ohne jeden Euro umzudrehen.

Wenn deine Partnerin ebenfalls 1700+ verdient, geht sich das ganze dann nochmals etwas besser aus.

Antwort
von ThommyGunn, 67

Gute Single-Wohnungen bekommt man im ländlichen Raum auch schon für 350€ warm. Für Essen und Hygieneartikel würde ich durchschnittlich 10 € pro Tag veranschlagen, Autokosten setzen sich zusammen aus Versicherung, Steuer, Reparaturen und den gefahrenen Kilometer, lässt sich pauschal nicht sagen, aber einen guten Gebrauchten sollte man für 4.000 € bekommen.

Antwort
von Remmelken, 72

Als Faustregel gilt das du für deine Wohnung nicht mehr als 1/3 deines Nettoeinkommens ausgeben solltest.

Antwort
von brido, 200

Zwischen 1 und 3 ist der Unterschied groß. Ich würde sagen für eine Person gut 2000 netto, ohne Exzesse. Aber nicht in München . Bei den Berufen  ab Techniker, Ingenieur mit normalem Job. 

Kommentar von Landliebelei2 ,

münchen liegt auch nicht in nrw  :-0

Kommentar von Tumpero ,

Danke dir, lebe im ruhrpot und überlege welche ausbildung und welcher job mir das bieten kann.

Kommentar von Landliebelei2 ,

in der ausbildung wohl kein beruf.. und wir alle haben mal klein angefangen...

Antwort
von MemoryPast, 203

Betriebswirt, Anwalt, Bankkaufmann, Immobilienkaufmann, Arzt,

Kommentar von MemoryPast ,

Solltest deinen Beruf aber eher nach deinen Interessen aussuchen...

Kommentar von Tumpero ,

danke dir, habe ich unter einem kommentar geschrieben, was ich in betracht ziehe.

Antwort
von Charlybrown2802, 161

2000-2500€ netto

Antwort
von BTyker99, 89

Das kommt sehr darauf an, in welcher Stadt du leben möchtest. Wenn es um einen günstigen, ländlichen Bereich geht, könntest du es mit Hartz4 versuchen. Zum Auto müsste man auch Zuschüsse bekommen können, wenn man es gut begründet (z.B. dass es auf dem Land keinen ÖPNV gibt).

Antwort
von Ablay1938, 15

Hey,

das hängt vor Allem von deinem Lebensstil ab und was du unter Party machen etc. definierst.

Allerdings sind die hier aufgeführten Rechnungen sehr gute Näherungswerte.

Mach´ aber bitte nicht den Fehler und suche dir einen Job nach Gehhaltsklasse. Suche nach Leidenschaft und gucke dann aufs Geld.

LG


Antwort
von Omikron6, 144

Meinst du mit "verdienen" den Bruttolohn oder den Nettolohn?

Kommentar von Tumpero ,

schon eher netto. glaube ein paar genannte dinge von mir fließen in brutto

Antwort
von Teeliesel, 206

wenn du diese aufgezählten Dinge in einem Jahr machen möchtest, musst du bestimmt 10.000€ wenn nicht so gar mehr im Monat, verdienen.

Kommentar von fluffiknuffi2 ,

Quatsch. Selbst wenn der Fragesteller, so wie du das auslegst, jedes Jahr ein Auto kauft, ist nicht gesagt, dass das nicht ein gebrauchtes für unter 1000 Euro ist. Ergo: Quatsch.

Antwort
von Landliebelei2, 147

den mietspiegel deiner kannst kannste googlen, dann weisst du, wieviel miete du berappen musst. was urlaub kostet, kannste bei www.fluege.de raussuchen

was kino und bowlen in deiner stadt kostet, weisst du sicher besser als wir..

will damit sagen: mit ein bisschen engagement kannst du das besser ausrechnen als wir ratenderweise...

Kommentar von Tumpero ,

ja, es geht, aber dann um die leitfrage und die ist das entscheidende. Berufe kann man sich auch raussuchen, da steht dann das gehalt, aber das stimmt meistens nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community