Wie viel Geld kriegt man nach einem Jahr wenn man 20000€ anlegt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bei den heutigen Zinsen, ist das Geld nach einem Jahr weniger wert als heute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pauschal kann man das nicht beantworten kommt ja auf die Verzinsung an.
Bei einem Sparbuch mit 0,05% (derzeit nicht unübliche Verzinsung auf Sparbüchern) sind 10€
Bei Termingeldern ist der Zinssatz hoher kommst halt nicht aus Geld dran...
Mehr Infos ermöglichen eine präzisere Antwort ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man es längerfritig in Fonds/Aktien anlegt, ist ein Wachstum von gut 5% pro Jahr realistisch. Also würdest du nach nem Jahr 1000 Euro mehr haben. Risikoarm/los ist das aber nicht, und lohnt sich erst ab einem Anlagezeitraum von mehreren Jahren (7-10).

Wenn du auf das ganze Geld nach einem Jahr noch zur Verfügung haben willst, gibts entweder ein die Möglichkeit des Sparbuchs (ca. 0,5%/100€) oder Alternativ gibts Anleihen mit ner Restlaufzeit von 1Jahr, da ist alles möglich (Totalverlust bis 20%+ Rendite). Hier gilt auch: Je höher das Risiko, desto höher kann die Rendite sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei den aktuellen Zinsen sehr wenig ... Gehen wir davon aus du bekommst 0,8% legst zum 1.1. an und hast ein Freistellungsauftrag erteilt..

20.000,- * 0,008 = 160€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an ob in Aktien, Fonds, Tagesgeld, Sparbuch ( : D), Anleihen etc.

Je konservativer, desto weniger und je risikohafter desto mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von scheissleben99
29.12.2015, 14:24

Was ist denn am risikofreiesten

0

Kommt drauf an wie du es anlegen willst. Fonds? Sparbuch? Wertpapiere?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alicar
29.12.2015, 14:27

Da bekommst du etwa 50€ raus 😂

0
Kommentar von scheissleben99
29.12.2015, 14:31

Ok und was ist am risikoreichesten

0