Frage von bv234, 34

Wie viel Geld kann ich für einen selbstgemachten Stuhl verlangen?

Ich habe in der letzten Zeit so ne Art Liegestuhl selbstgeschreinert. Nur weiß ich nicht, für wie viel ich einen verkaufen soll. Die Dinger sehen echt gut und modern aus. Meine halbe Verwandtschaft möchte jetzt so einen, nur hab ich ein schlechtes Gewissen, wenn ich zu viel verlange.:D

Materialkosten: ca 30€ pro Stuhl Zeit: ca 5h pro Stuhl

Antwort
von annafleisch, 23

Also 30 € pro Stunde solltest du schon berechnen wenn du deine Arbeitsleistung seriös bewerten möchtest. Dass währen dann 30€ fürs Material zzgl. 5 x 30 € für deine Zeit = 180 €

Alles darunter wäre ein Freundschaftspreis.

Kommentar von Orkano33 ,

Naja 30 € pro Stunde ist ja schon etwas viel angesetzt.

Kommentar von annafleisch ,

Als kalkulatorischen Stundensatz für einen Unternehmer? Nicht zu verwechseln mit dem Stundenlohn den ein Angestellter bekommt. Dort enthalten sind alle Nebenkosten, Miete, Werkzeug, Verwaltungskosten, Steuerberater etc. und dann noch Sozialversicherung und Steuer.

Antwort
von TestBunny, 28

Du musst eine Kalkulation machen. Material, dein Lohn, dein Gewinn, Transport....vieles muss berücksichtigt werden.

Antwort
von Sillexyx, 13

Ich würde einen Stuhl für 100 Euro verkaufen. Dann hast du noch genug Gewinn. 

Antwort
von pritsche05, 11

Wenn die Qualität stimmt und der Stuhl nicht gleich auseinanderfällt wenn sich mal ein 130 Kg bub reinsetzt, denke ich das du pro Stuhl leicht 100 Teuronen nehmen kannst. Und die liebe Verwandschaft soll ruhig auch bezahlen ! Nix ixt umsonst, noch nicht mal der Tot, der kostet das Leben !

Viel Glück und , hau rein !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten